Ihr Javascript im Browser ist deaktiviert.

Es tut uns Leid. Zur sauberen Darstellung der kompletten Webseite wird Javascript benötigt.
Ihr Browser ist entweder veraltet oder/und erlaubt kein Javascript.


Für Spenden und weitere Informationen wenden Sie sich bitte telefonisch oder schriftlich an:

Telefon: 040 347 23 789
Fax: 040 347 23 332
E-Mail: bildhilft@bild.de

Adresse:
BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder”
Axel-Springer-Platz 1
20350 Hamburg

Oder spenden Sie direkt per Überweisung:
BILD hilft e.V. - "Ein Herz für Kinder"
Verwendungszweck: Ein Herz für Kinder
Wenn Spendenquittung gewünscht, bitte Postadresse mit angeben (ab 50 €)

Spendenkonto: 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg
BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00
BIC DEUTDEHH

Mit schweren Herzfehlern geboren – Ein Herz für Kinder
Menü

Uljana (2)

Mit schweren Herzfehlern geboren

„Sie sind unsere letzte Hoffnung! Bitte, bitte helfen Sie uns bei der Finanzierung der so notwendigen Herzoperation unseres Töchterchens! Wir haben jeden Tag große Angst, unser Mädchen zu verlieren!“

Verzweifelt wenden sich die Eltern der kleinen Uljana (2) an „Ein Herz für Kinder“. Seit der Geburt ihres Kindes bangen die Eltern um sein Leben. Das Mädchen kam in Russland mit gleich vier schweren Herzfehlern zur Welt – der sogenannten Fallot’schen Tetralogie.

Diesen komplexen Herzfehler operieren die russischen Ärzte frühestens, wenn die Kinder 5 Jahre alt sind. Die Überlebenschancen lägen für Uljana bis dahin aber nur bei 30 Prozent. Maria (30) und Viktor wollten im Kampf um das Leben ihres Kindes keine wertvolle Zeit verlieren. Das Warten auf den 5. Geburtstag Ulijans schien ihnen zu risikohaft, denn ihr Gesundheitszustand und ihre Entwicklung waren immer wieder von lebensgefährlichen Krisen geprägt.

Deshalb nahmen die Eltern Kontakt mit Spezialisten des Deutschen Herzzentrums Berlin auf, die den Eltern zu einer sofortigen Operation rieten. Der erste Eingriff konnte auch mit der Unterstützung der BILD-Hilfsorganisation erfolgreich im Dezember 2010 durchgeführt werden.

Inzwischen ist Uljana jedoch gewachsen und benötigt eine weitere OP. Ihre Eltern beobachten seit einiger Zeit, dass Uljanas Entwicklung gestoppt hat, sie nimmt nicht mehr zu und ermüdet schnell. Die Mutter: „Der Mangel an Sauerstoff im Blut bewirkt, dass sich alle inneren Organe nicht weiterentwickeln. Meine Tochter siecht dahin, wird häufig krank.“ Uljana wiegt mit ihren 2 Jahren gerade einmal 8 Kilo.

Durch die Spendensammlung einer russischen Organisation konnte bereits ein Teil der benötigtes Geldes für den zweiten Eingriff bereit gestellt werden, doch die Kosten sind damit noch nicht gedeckt.

„Ein Herz für Kinder“ erklärte sich bereit, die Finanzierungslücke zu übernehmen, sodass die tapfere kleine Patientin anfang Februar erneut erfolgreich operiert werden konnte.

Teilen hilft!

Projekte

AMANDLA EduFootball

Förderung benachteiligter Kinder durch Fußball

AMANDLA nutzt in Johannesburg und Kapstadt den Fußball als Möglichkeit zur Bildungsarbeit.

Im Youth Aftercare“ kann die Nachmittagsbetreuung für die Kinder gewährleistet werden

Township Philippi

Neue Perspektiven für arme Kinder

Im Township Philippi leben 450 000  Menschen in tiefster Armut – in Bretterbuden ohne Wasserversorgung oder sanitären Anlagen.

Der Rohbau der Einrichtung steht

Für Zivilcourage und Nächste

Dominik-Brunner-Haus in München

„Ein Herz für Kinder“ unterstützt in Harthof, einem Münchner Problembezirk, ein Gewaltpräventions-Projekt.