top
bottom
„Der Hobbit: Eine unerwartete Reise“ – ab 13. Dezember im Kino

Familien-Fanpaket ersteigern

Trailer Nach der „Herr Der Ringe“-Trilogie bringt Peter Jackson jetzt das zweiteilige Prequel „Der Kleine Hobbit“ in die Kinos.

Der Oscar-preisgekrönte Filmemacher Peter Jackson präsentiert „Der Hobbit: Eine unerwartete Reise“ (ab 13. Dezember im Kino), den ersten Film der dreiteiligen Kinofassung des beliebten Klassikers „Der Hobbit“ von J.R.R. Tolkien.

Die drei Filme spielen in Mittelerde 60 Jahre vor „Der Herr der Ringe“, den Jackson und sein Filmteam als Blockbuster-Trilogie auf die Leinwand brachten – Höhepunkt war der Oscar-preisgekrönte „Der Herr der Ringe – Die Rückkehr des Königs“.

„Der Hobbit: Eine unerwartete Reise“ – ab 13. Dezember im Kino

Ian McKellen ist wie schon in der „Herr der Ringe“-Trilogie als Gandalf dabei, und Martin Freeman übernimmt die Rolle des Titelhelden Bilbo Beutlin. Bewährte Darsteller aus der „Herr der Ringe“-Trilogie wirken auch diesmal wieder mit: Cate Blanchett als Galadriel, Ian Holm als der ältere Bilbo, Christopher Lee als Saruman, Hugo Weaving als Elrond, Elijah Wood als Frodo und Andy Serkis als Gollum. Zum Ensemble gehören außerdem (in alphabetischer Reihenfolge) Richard Armitage, Manu Bennett, Jed Brophy, Adam Brown, John Callen, Mark Hadlow, Peter Hambleton, Barry Humphries, Stephen Hunter, William Kircher, Sylvester McCoy, Bret McKenzie, Graham McTavish, James Nesbitt, Dean O’Gorman, Conan Stevens, Ken Stott und Aidan Turner.

Das Drehbuch zu „Der Hobbit: Eine unerwartete Reise“ verfassten Fran Walsh, Philippa Boyens, Peter Jackson und Guillermo del Toro. Jackson drehte die drei Filme in 3-D und mit 48 Einzelbildern pro Sekunde. In die Kinos kommen sie in 3-D mit hoher Bildfrequenz (HFR), in anderen 3-D-Formaten, IMAX und 2-D. Mit neuester Stereokamera-Technologie produzierte Jackson die „Hobbit“-Trilogie komplett in Digital-3-D. Gedreht wurde in Jacksons eigenen Studios in Miramar, Wellington sowie an Originalschauplätzen in Neuseeland.

Zum Kino-Start von „Der Hobbit: Eine unerwartete Reise“ am 13. Dezember haben wir nun im Rahmen der eBay-Charity-Auktion zugunsten von „Ein Herz für Kinder“ ein tolles Angebot für Sie. Ersteigern Sie ein Familien-Fanpaket – bestehend aus einer Lederausgabe von „Der Hobbit“, einem Soundtrack, vier Kinotickets und einem Brettspiel

Lassen Sie sich diese besondere Gelegenheit bei eBay nicht entgehen und holen Sie sich die tollen Fan-Souvenirs zum Film DER HOBBIT: EINE UNERWARTETE REISE!

Hier können Sie mitbieten: http://shop.ebay.de/merchant/ein.herz.fuer.kinder

„Der Hobbit: Eine unerwartete Reise“ – ab 13. Dezember im Kino

Im Mittelpunkt steht der Titelheld Bilbo Beutlin, der unversehens an einer epischen Mission teilnehmen muss: Es gilt, dass Zwergenreich Erebor zu befreien, das vor langer Zeit vom Drachen Smaug unterworfen wurde.

Überraschend taucht der Zauberer Gandalf bei Bilbo auf, und schon bald begleitet der Hobbit die Gruppe der 13 Zwerge unter der Führung des legendären Kriegers Thorin Eichenschild. Ihre Reise führt sie in die Wildnis, durch gefährliche Gebiete, in denen es von Orks, tödlichen Wargen und Zauberern nur so wimmelt.

Ihr Ziel liegt zwar in den östlichen Wüsten des Einsamen Berges, doch zunächst müssen sie aus den Tunneln entkommen, wo Bilbo jenem Wesen begegnet, das sein Leben nachhaltig beeinflussen wird: Gollum.

Hier, allein mit Gollum am Ufer eines unterirdischen Sees, lernt der bescheidene Bilbo Beutlin nicht nur genialen Einfallsreichtum, sondern auch Mut auf eine Art kennen, die sogar ihn überrascht. Und er kommt in den Besitz von Gollums Ring, den dieser „mein Schatz“ nennt und der über unerwartete, nützliche Kräfte verfügt ... ein einfacher goldener Ring, der untrennbar mit dem Schicksal von ganz Mittelerde verbunden ist. Doch davon kann Bilbo noch nichts ahnen.

Weitere Infos: www.DerHobbit-EineUnerwarteteReise.de und www.facebook.com/DerHobbit.DerFilm.de

Hier hilft
„Ein Herz für Kinder“

Die Idee

1978 rief Verleger Axel Springer "Ein Herz für Kinder" ins Leben. Wie vor mehr als drei Jahrzehnten alles begann...
zur Geschichte