top
bottom
Markus Lüpertz

Unikat des Malerfürsten ersteigern

Markus Lüpertz (71) gehört zu den bedeutendsten Künstlern Deutschlands. Und zu den vielseitigsten: Maler, Bildhauer, Autor. Seine Kunst ist voller Gegensätze: mal zart, mal wuchtig. Mit seinen Gemälden begeistert der Malerfürst seit über 50 Jahren Millionen von Menschen.

Ersteigern Sie dieses Unikat von Malerfürst Markus Lüpertz

Bei United Charity haben Sie nun die einmalige Gelegenheit eine Original-Zeichnung des Malerfürsten zu ergattern.

Das Kunst-Genie stellte eine seiner Ölkreide-Zeichungen auf Karton (43,5 cm X 30,5 cm) zur Versteigerung zugunsten von „Ein Herz für Kinder“ zur Verfügung. Das Unikat ist unten rechts mit ML signiert.

Das ist Markus Lüpertz

Geboren am 25. April in Reichenberg (Böhmen), 1948 kam die Familie nach Rheydt. Studium an der Werkkunstschule Krefeld, Studienaufenthalt im Kloster Maria Laach. Seit 1961 freischaffender Künstler in Düsseldorf. Von 1988 bis 2009 leitete er die Kunstakademie, holte Künstler wie Immendorff, Trockel, Cragg ins Haus. Lüpertz lebt und arbeitet heute in Berlin, Karlsruhe, Düsseldorf und Florenz, zählt zu den bedeutendsten Künstlern der Gegenwart.

Er nennt seinen Malstil trotz überwiegend düsterer Themen „dithyrambisch“ (= begeistert, glückstrunken). In seinen Ateliers entstehen Zeichnungen, Radierungen, Entwürfe für Skulpturen. Nach der in Aluminium gegossenen Herkules-Statue, die spektakulär auf den Turm der Zeche Nordstern in Gelsenkirchen gehievt wurde, schuf Lüpertz kürzlich eine Skulptur des Lyrikers Friedrich Hölderlin.

Machen Sie mit und ersteigern Sie das Unikat von Markus Lüpertz. Hier geht's zur Auktion: http://www.unitedcharity.de/Home/Hilfsprojekte/Ein-Herz-fuer-Kinder-Kampf-gegen-Kinderarmut/Zeichnung-Markus-Luepertz

Der Erlös der Auktion wird von United Charity direkt, ohne einen Cent Abzug, an „Ein Herz für Kinder“ weitergeleitet.

Hier hilft
„Ein Herz für Kinder“

Die Idee

1978 rief Verleger Axel Springer "Ein Herz für Kinder" ins Leben. Wie vor mehr als drei Jahrzehnten alles begann...
zur Geschichte