top
bottom
Neues Album „Magic Moments“

Meet & Greet mit Nica & Joe

Das Traumpaar ist wieder da! Nach dem grandiosen Finale von „X Factor“ 2011 und ihrem starken Debütalbum präsentieren Veronika Belyavskaya und Joseph Guyton endlich ihr zweites Album. „Magic Moments“ fasziniert mit einer erstaunlichen Auswahl der größten gegenwärtigen Popsongs und berührt mit einer zärtlichen Magie, die nur beim Rendezvous von Pop und Klassik entsteht. Nica & Joe schenken uns Musik, die weltweit einzigartig und zeitlos schön ist.

„Magic Moments“ – das neue Album von Nica & Joe seit 16.11. im Handel

Gute sechs Wochen hatten Nica & Joe für die Produktion von „Magic Moments“. Luxus im Vergleich zum Debüt, das damals in ein paar Tagen eingesungen werden musste und viel Zeit, um eine aufregende Songauswahl zu treffen. „Es sind nur Favoriten aufs Album gekommen. Aerosmiths „I Don’t Want To Miss A Thing“ und „Unfaithful“ von Rihanna zum Beispiel wollten wir schon lange machen.“

Wer die beiden kennt, weiß aber auch, dass sie es sich nie leicht machen: „Natürlich gab es Herausforderungen“, erklärt Joe, „wie „Bed of Roses“ von Bon Jovi. Man kann ja auf einem Crossover-Album nicht klassisch Oper singen. Ich musste quasi eine eigene Stimme finden, mit der ich nicht die ganze Zeit das Maximum abliefere, mir aber trotzdem treu bleibe. Denn in der Oper singt man normalerweise ständig mit 100 Prozent, allein schon weil man kein Mikrofon hat und gegen ein Orchester ankommen muss. Man benutzt sein gesamtes Volumen. Pop ist eine andere Kunstform und funktioniert mit anderen Mitteln.“.

„Für mich war Frida Golds „Wovon sollen wir träumen“ nicht so einfach“, ergänzt Nica, „die Strophen sind ja beinahe Sprechgesang – für mich vollkommen neu. Am Ende ist es uns hoffentlich auch da gelungen, eine eigene Note reinzubringen.“

Mit der erhabenen Kraft des „Radio Symphonic Orchestra of Macedonia“, das live eingespielt wurde, sind auf „Magic Moments“ insgesamt zehn Titel versammelt, die Nica & Joes unerhörte Bandbreite widerspiegeln. Von Faith Hills herrlicher Ballade „There You`ll Be (Sarai qui)“ über den Hit „Somebody That I Used To Know“ von Gotye bis zu David Guettas Dance-Hymne „Titanium“ brillieren sein strahlender Tenor und ihre betörende Popstimme in jedem Genre.

Auch der aktuelle ESC-Gewinnersong ist auf „Magic Moments“ in einer faszinierenden Fassung zu hören: „Wenn wir ein Lieblingslied haben, dann ist es Loreens „Euphoria“. Den wollten wir unbedingt singen, weil wir das Original beide toll finden und den Song so gern als Duett ausprobieren wollten.“

Ab sofort wollen Nica & Joe aber vor allem ihr neues Album genießen. Joe strahlt: „Das Album ist schließlich unser ‚Baby’! Natürlich hoffen wir, dass die Menschen es mögen und es auch kommerziell erfolgreich wird – aber eigentlich sind wir einfach nur extrem stolz auf dieses Album und freuen uns total darauf, unsere „Magic Moments“ bald auch live singen zu können.“

Im Rahmen der eBay-Charity-Auktionen zugunsten von „Ein Herz für Kinder“ haben wir nun ein absolutes Top-Angebot, dass Sie sich nicht entgehen lassen sollten: Erleben Sie Nica & Joe live am 12. Dezember in Bremen im Vorprogramm von Sarah Connor. Doch damit nicht genug: Nach dem Konzert haben Sie und Ihre Begleitung die Chance, Nica & Joe und Sarah Connor bei einem Meet & Greet persönlich zu treffen.

Lassen Sie sich diese besondere Gelegenheit bei eBay nicht entgehen und bieten Sie mit!

Hier geht's zur Auktion: http://shop.ebay.de/merchant/ein.herz.fuer.kinder

Weitere Informationen unter www.nica-und-joe.de/

Hier hilft
„Ein Herz für Kinder“

Die Idee

1978 rief Verleger Axel Springer "Ein Herz für Kinder" ins Leben. Wie vor mehr als drei Jahrzehnten alles begann...
zur Geschichte