top
bottom
Laeeque Rafiq Hospital in Pakistan

Medizinische Geräte für Klinik in Multan

Multan ist eine Großstadt in der pakistanischen Provinz Punjab. Nach der Unabhängigkeit Pakistans im Jahre 1947 lag Multan wirtschaftlich am Boden. Seitdem gibt es industrielles Wachstum und die Bevölkerung nimmt kontinuierlich zu. Dennoch befinden sich zahlreiche alte Gebäude in einem schlechten Zustand.

Mit 1,3 Millionen Einwohnern ist Multan die sechstgrößte Stadt des Landes. In ihren Vorstädten jedoch herrschen Armut und Krankheit. Vor allem die medizinische Versorgung der Menschen ist katastrophal.

Vor zwei Jahren begann Familie Rafiq mit dem Bau des Laeeque Rafiq Hospital“ in Multan. Auslöser hierfür war der Tod ihres Sohnes. Innerhalb der vergangenen Jahre hat die Familie geschafft, den gesamten Bau des Krankenhauses aus Eigenmitteln zu errichten. Jetzt fehlt noch Unterstützung für die Ausstattung der Klinik. Und die kam von „Ein Herz für Kinder“.

Durch die Förderung der BILD-Hilfsorganisation können nun Beatmungsgeräte für die Intensivstation, Absaugmaschinen, Brutkästen, Babybetten mit Rotlicht, Reanimationsgeräte für Neugeborene, Phototherapiegeräte, Kehlkopfspiegel, Defibrillatoren, Spritzenpumpen,Notfallwagen auf der Station und Ambulanz-Taschen angeschafft werden.

Hier hilft
„Ein Herz für Kinder“

Die Idee

1978 rief Verleger Axel Springer "Ein Herz für Kinder" ins Leben. Wie vor mehr als drei Jahrzehnten alles begann...
zur Geschichte