Ihr Javascript im Browser ist deaktiviert.

Es tut uns Leid. Zur sauberen Darstellung der kompletten Webseite wird Javascript benötigt.
Ihr Browser ist entweder veraltet oder/und erlaubt kein Javascript.


Für Spenden und weitere Informationen wenden Sie sich bitte telefonisch oder schriftlich an:

Telefon: 040 347 23 789
Fax: 040 347 23 332
E-Mail: bildhilft@bild.de

Adresse:
BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder”
Axel-Springer-Platz 1
20350 Hamburg

Oder spenden Sie direkt per Überweisung:
BILD hilft e.V. - "Ein Herz für Kinder"
Verwendungszweck: Ein Herz für Kinder
Wenn Spendenquittung gewünscht, bitte Postadresse mit angeben (ab 50 €)

Spendenkonto: 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg
BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00
BIC DEUTDEHH

Der kleine Tautvilas kann nicht hören – Ein Herz für Kinder
Menü

Sensoneurale Taubheit

Der kleine Tautvilas kann nicht hören

Das gespannte Zuhören beim Vorlesen von Märchen, das Hören von Musik oder Singen von Liedern ist für viele Kinder selbstverständlich und ein wichtiger, vitaler Bestandteil der Wahrnehmung der Umwelt, doch nicht für den kleinen Tautvilas (2).

Der kleine Junge kann nichts hören und dadurch auch nicht sprechen lernen. Tautvilas ist mit sensoneuraler Taubheit auf die Welt gekommen. Der sehnlichste Wunsch von Mutter Saulé (26) ist, dass ihr geliebter Sohn endlich hören und mit seiner Umwelt kommunizieren kann. Die einzige Möglichkeit ist ein sogenanntes Cochear-Implantat, eine Hörprothese für Gehörlose, deren Hörnerv noch funktionsfähig ist, wie im Falle des kleinen Tautvilas.

Im Universitätsklinikum der Stadt Kaunas in Litauen kann die Operation durchgeführt werden. Doch Tautvilas Familie kann die Kosten für die OP nicht alleine aufbringen. Durch Hilfe des litauischen Gesundheitsministeriums und mit Unterstützung der BILD-Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder“ konnte die benötige Summe für die Behandlung aufgebracht werden.

Durch das Implantat wird Tautvilas bald hören und seine Umgebung wahrnehmen können, sowie endlich sprechen lernen und mit seiner Familie und seiner Umwelt kommunizieren können.

Teilen hilft!

Projekte

Daniella im Elsa-Kostüm im Krankenhaus.

Es fehlen noch 60 000 Euro

Hirntumor – Daniella braucht dringend Hilfe!

Das kleine Mädchen aus der Ukraine ist jetzt in Regensburg, erhält Strahlentherapie.

Ziel: 60.000 €Benötigt: 48.758 €
Informieren und Spenden
Die kleine Elisa vor ihrem Rollstuhl

Muskelschwund

Ein behindertengerechtes Auto für Elisa!

Elisa will mobil bleiben. Ohne Auto würde sie immer mehr isoliert.

Ziel: 10.000 €Benötigt: 10.000 €
Informieren und Spenden
Ziel: 20.000 €Benötigt: 18.721 €
Informieren und Spenden