Ihr Javascript im Browser ist deaktiviert.

Es tut uns Leid. Zur sauberen Darstellung der kompletten Webseite wird Javascript benötigt.
Ihr Browser ist entweder veraltet oder/und erlaubt kein Javascript.


Für Spenden und weitere Informationen wenden Sie sich bitte telefonisch oder schriftlich an:

Telefon: 040 347 23 789
Fax: 040 347 23 332
E-Mail: bildhilft@bild.de

Adresse:
BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder”
Axel-Springer-Platz 1
20350 Hamburg

Oder spenden Sie direkt per Überweisung:
BILD hilft e.V. - "Ein Herz für Kinder"
Verwendungszweck: Ein Herz für Kinder
Wenn Spendenquittung gewünscht, bitte Postadresse mit angeben (ab 50 €)

Spendenkonto: 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg
BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00
BIC DEUTDEHH

Spielspaß in Kühlungsborn – Ein Herz für Kinder
Menü
Wir mischen uns dort ein, wo Kinder Hilfe brauchen de|en
Freuen sich über ihr neues Spielgerät: die Kids der Kita „Uns Ostseekinner“

Neuer Kletterturm

Spielspaß in Kühlungsborn

Es gibt nichts schöneres fröhliche Kinder – und die „Ostseekinner“ aus dem Ostseebad Kühlungsborn haben allen Grund zur Freude!

Mit Unterstützung von „Ein Herz für Kinder“ konnte ein neuer Kletterturm mit Rutsche angeschafft werden.

In der Kita „Uns Ostseekinner“  werden 270 Kinder, davon in der Krippe 27, im Kindergarten 63 und im Hort 180 betreut. Die Kita hat einen besonderen pädagogischen Schwerpunkt: Aufgrund der Konzeption, der pädagogischen Arbeit und der besonderen Qualifizierung aller Mitarbeiter zur Kneipp-Gesundheitserziehung sind sie berechtigt den Namen Sebastian-Kneipp-Kita zu tragen.  Mit diesem Konzept leben sie täglich nach den 5 Säulen von Kneipp: Ernährung Bewegung, Kräuter, Lebensordnung und Wasser.

Aufgrund der großen Nachfrage wurde im  Juli 2015 der Hort-Erweitungsbau auf dem Gelände fertiggestellt und bezogen. Der Außenspielplatz hat sich jedoch nicht in dem Maße mitentwickelt wie das pädagogische Konzept – für den Erweiterungsbau mussten bereits zuvor geschaffene Elemente weichen. Vor allem Kneippsche Elemente fehlen dort jetzt.

Die Umrandung für die Sandkiste ist verwittert, Schaukel und Spielgeräte entsprechen nicht mehr den heute geforderten Sicherheitsbestimmungen.  Deshalb plante die Einrichtung einen Themenspielplatz nach Kneipp: So sollen eine Licht- und Klang Erlebnisstrecke (Zaun mit Licht und Klang-Elementen) entstehen, ein Bewegungsparcour, Klettergeräte mit Hängebrücke sowie ein Wasser- und Matschbereich.

Diese Vorhaben konnte inzwischen erfolgreich umgesetzt werden – die Kids haben jeden Tag Freude auf ihrem neu ausgestatteten Spielplatz.

Teilen hilft!

Projekte

Moazama (9) auf ihren Krücken vor dem Krankenhaus in Düsseldorf

Düsseldorf

Moazama möchte tanzen wie Cinderella

Moazama (9) hat nach einem Unfall eine komplizierte Bein-Fehlstellung. Bald hat sie die nächste Operation

Ziel: 12.000 €Benötigt: 875 €
Informieren und Spenden
Christine Rottland (74) mit „ihren“ Kindern: Seit fast 20 Jahren lebt die Bayreutherin in Kenia

Kampf gegen Armut

Kristina Academy - Für die Straßenkinder Mombasas

Sie bettelten um ein paar Cent, kämpften um eine Handvoll Mais. Echter, schmerzhafter Hunger frisst jedes Selbstwertgefühl.

Jan Josef Liefers, Botschafter der NCL-Stiftung, informiert sich über Klaras Fortschritte. Sie kommt alle zwei Wochen mit ihrer Mutter Kathrin zur Enzymtherapie ins UKE

Wenn sie alles verlernen

Horror-Diagnose Kinderdemenz

Klaras Eltern hoffen auf Stillstand. Es kann so schlecht bleiben, wie es ist. Fortschritt ist ein Albtraum, wenn er nur eine Richt