Ihr Javascript im Browser ist deaktiviert.

Es tut uns Leid. Zur sauberen Darstellung der kompletten Webseite wird Javascript benötigt.
Ihr Browser ist entweder veraltet oder/und erlaubt kein Javascript.


Für Spenden und weitere Informationen wenden Sie sich bitte telefonisch oder schriftlich an:

Telefon: 040 347 23 789
Fax: 040 347 23 332
E-Mail: bildhilft@bild.de

Adresse:
BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder”
Axel-Springer-Platz 1
20350 Hamburg

Oder spenden Sie direkt per Überweisung:
BILD hilft e.V. - "Ein Herz für Kinder"
Verwendungszweck: Ein Herz für Kinder
Wenn Spendenquittung gewünscht, bitte Postadresse mit angeben (ab 50 €)

Spendenkonto: 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg
BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00
BIC DEUTDEHH

So hilft „Ein Herz für Kinder“ – Ein Herz für Kinder
Menü

Zahlen im Überblick

So hilft „Ein Herz für Kinder“

Die Zahl der Kinder, die in Deutschland in Armut leben, ist in den letzten Jahren dramatisch gestiegen. In einem nach wie vor reichen Land ist jedes sechste Kind arm.
Mehr als 800 000 Kinder sind mangelernährt, gehen nicht nur mit knurrenden Mägen in den Kindergarten oder zur Schule, sondern laufen Gefahr schwer krank zu werden, weil sich Körper und Organe nicht richtig entwickeln können.

Kurzum: Kinder aus sozial benachteiligten Familien können nicht mit den gleichen Chancen ins Leben starten wie die Kinder, denen es zu Hause an nichts fehlt.
Genau deshalb ist der Kampf gegen Kinderarmut einer der wichtigsten Punkte der Arbeit von „Ein Herz für Kinder”. Die BILD-Hilfsorganisation fördert und unterstützt Einrichtungen wie Suppenküchen oder Archen in Deutschland. Hier bekommen Kinder nicht nur ein warmes Essen. Sie bekommen Aufmerksamkeit, Zuneigung, eine Art Ersatz-Zuhause.

Die wichtigste Devise: Die Kinder sollen sich hier rund um wohl fühlen. Denn leider ist gerade das in vielen Elternhäusern nicht mehr selbstverständlich. Denn nicht nur die Zahl der armen Kinder nimmt zu, sondern auch die der verwahrlosten oder schlimmer noch, der gequälten.

Um die Kinder aus der Isolation zu holen, vor Hunger und Gewalt zu schützen, unterstützen wir Suppenküchen, Kinderheime, Jugendeinrichtungen, Schulen, Kindergärten und Präventionsprojekte, denn hier haben sie die Chance eine Perspektive für ihre Zukunft zu entwickeln. Zudem leisten wir Einzelfallhilfe für Familien und deren Kinder, die HartzIV-Leistungen beziehen.

Neben dem Kampf gegen Kinderarmut gilt unser Engagement gleichermaßen der Gesundheitsversorgung der Kinder in Deutschland.

Die Förderung, der Erhalt und die Wiederherstellung von Gesundheit z.B. durch Spezialtherapien, die von Krankenkassen nicht bezahlt werden, gehören ebenso dazu wie die Unterstützung von Kindern, die durch eine Behinderung gehandicapt sind und Hilfsmittel (z.B. behindertengerechte Autos, Umbauten oder Therapiegeräte) benötigen. Zudem unterstützen wir  Kliniken bei wichtigen Studien zur Erforschung von Krebs, sowie genetischen und chronischen Erkrankungen.

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit liegt auf der Förderung von Bildung – der Basis für eine aktive gesellschaftliche Teilhabe. Damit möglichst viele gleichen Zugang zu guter Bildung haben, unterstützen wir verschiedene Programme, fördern aber auch den Aus- und Umbau sowie die Ausstattung von Schulen und anderen Bildungseinrichtungen. Dazu gehören auch die Kitas, denn bereits in den ersten Lebensjahren werden die Grundsteine für eine erfolgreiche Bildungsbiographie gelegt.

Weltweit fördert „Ein Herz für Kinder“ ebenfalls Jugendeinrichtungen, Kliniken, Kinderheime, Schulen und Kitas, sowie Projekte in Kriegs- und Krisengebieten wie Libanon, Syrien, Ukraine, Irak oder Nepal. Außerdem werden schwer kranke Kinder in ausländischen Klinken versorgt. Bei der Umsetzung von Kinderhilfsprojekten im Ausland arbeiten wir auch mit international anerkannten, gemeinnützigen Hilfsorganisationen zusammen, die über die notwendige Expertise und Erfahrung verfügen und die Projekte in enger Abstimmung mit „Ein Herz für Kinder“ durchführen. Die Spenden, die jedes Jahr während der TV-Gala und darüber hinaus gesammelt werden, fließen innerhalb eines Jahres in die von „Ein Herz für Kinder“ geförderten Projekte und Fälle.

Zum Schutz der Kinder veröffentlichen wir nicht alle geförderten Einzelfälle. Aufgrund der Vielzahl von Hilfsanfragen können nicht alle Fälle und Projekte voll finanziert werden. Deshalb brauchen die bedürftigen Kinder dieser Welt auch Ihre Hilfe. Jeder Euro Spende ist ein Euro Hilfe und lindert die Not. Das Wichtigste dabei: Jeder Cent Ihrer Spende fließt direkt in Hilfsprojekte für Kinder.

Zahlen im Überblick – Bis Dezember 2015 wurden Projekte/Einzelfälle in diesen Bereichen gefördert:

 

 

Projekte/Einzelfälle Gesamt Erreichte Kinder *
Jugendeinrichtungen 82 20 799
Suppenküchen 13 7139
Schulen 85 57 461
Kliniken 24 37 679
Prävention 11 10 562
OP-Kinder 391 8028 **
Lebenshilfe 159 324
Kitas/Spielplätze 144 14 717
Katastrophen 82 50 665
Behindertengerechte Hilfsmittel 197 238
Therapien 88 116

 

* Die Anzahl der erreichten Kinder ergibt sich aus einem berechneten Zeitraum von einem Jahr

 

** Die Anzahl der erreichten Kinder ergibt sich aus Operationseinsätzen von Ärzten im Ausland, bei denen mehrere hundert Kinder operiert werden bzw. Einzelfällen

 

 

Teilen hilft!

Projekte

Tugba Tekkal mit dem Trikot der "Scoring Girls"

Integrationsprojekt in Köln

Die Kanzlerin bei den „Scoring Girls"

Tugba Tekkal mit dem Trikot der "Scoring Girls" im RheinEnergieSTADION

Die Kinder toben im neuen Spielplatz.

Alte Messe

Indoorspielplatz in Leipzig eröffnet

Der Winter 2011 zeigte sich von seiner kalten Seite. Dank des neuen Indoorspielplatzes können die Kinder im Warmen spielen.