Ihr Javascript im Browser ist deaktiviert.

Es tut uns Leid. Zur sauberen Darstellung der kompletten Webseite wird Javascript benötigt.
Ihr Browser ist entweder veraltet oder/und erlaubt kein Javascript.


Für Spenden und weitere Informationen wenden Sie sich bitte telefonisch oder schriftlich an:

Telefon: 040 347 23 789
Fax: 040 347 23 332
E-Mail: bildhilft@bild.de

Adresse:
BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder”
Axel-Springer-Platz 1
20350 Hamburg

Oder spenden Sie direkt per Überweisung:
BILD hilft e.V. - "Ein Herz für Kinder"
Verwendungszweck: Ein Herz für Kinder
Wenn Spendenquittung gewünscht, bitte Postadresse mit angeben (ab 50 €)

Spendenkonto: 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg
BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00
BIC DEUTDEHH

Sport-Spaß für 250 Kinder – Ein Herz für Kinder
Menü
Die Kinder der ZEA spielen das Eröffnungsturnier

Jetzt darf gekickt werden

Sport-Spaß für 250 Kinder

Wenn vier Fußball-Teams mit den Namen “Friede”, “Hoffnung”, “Liebe” und “Freude” gegeneinander Antreten, kann das Ergebnis nur gut werden!

Mit größter Vorfreude von rund 250 Kindern wurde die 500 Quadratmeter große Multifunktionsfläche in der Erstaufnahme Schmiedekoppel in Niendorf eingeweiht. Dank der Unterstützung von “Ein Herz für Kinder” können die Kids jetzt Fußball und Beachvolleyball spielen, es kann geklettert, gehangelt und ausgiebig getobt werden.

 

Die Fußballteams des Eröffnungsteams
Drei der vier Fußballteams des Eröffnungsturniers

Angelika Mertens, Landesvorsitzende des ASB Hamburg: “Wir freuen uns sehr, dass die Kinder jetzt draußen so vielfältig aktiv sein können. Auch wenn das Flüchtlingsthema  momentan etwas in den Hintergrund rückt, ist es wichtig, nach wie vor zu helfen. Denn der Bedarf ist immer noch da.”

Projekte

Tugba Tekkal mit dem Trikot der "Scoring Girls"

Integrationsprojekt in Köln

Die Kanzlerin bei den „Scoring Girls"

Tugba Tekkal mit dem Trikot der "Scoring Girls" im RheinEnergieSTADION

Die Kinder toben im neuen Spielplatz.

Alte Messe

Indoorspielplatz in Leipzig eröffnet

Der Winter 2011 zeigte sich von seiner kalten Seite. Dank des neuen Indoorspielplatzes können die Kinder im Warmen spielen.