Ihr Javascript im Browser ist deaktiviert.

Es tut uns Leid. Zur sauberen Darstellung der kompletten Webseite wird Javascript benötigt.
Ihr Browser ist entweder veraltet oder/und erlaubt kein Javascript.


Für Spenden und weitere Informationen wenden Sie sich bitte telefonisch oder schriftlich an:

Telefon: 040 347 23 789
Fax: 040 347 23 332
E-Mail: bildhilft@bild.de

Adresse:
BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder”
Axel-Springer-Platz 1
20350 Hamburg

Oder spenden Sie direkt per Überweisung:
BILD hilft e.V. - "Ein Herz für Kinder"
Verwendungszweck: Ein Herz für Kinder
Wenn Spendenquittung gewünscht, bitte Postadresse mit angeben (ab 50 €)

Spendenkonto: 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg
BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00
BIC DEUTDEHH

1000 Überlebenspakete für Kinder in Syrien – Ein Herz für Kinder
Menü
Wir mischen uns dort ein, wo Kinder Hilfe brauchen de|en
Flüchtlingskinder mit einem Überlebenspaket

Syrien

1000 Überlebenspakete für Kinder in Syrien

Die Zelte sind notdürftig im Nirgendwo des syrischen Grenzgebiets zur Türkei aufgestellt. Der Krieg hat den Menschen, syrische Binnenflüchtlinge, darunter eine Vielzahl von Kindern, alles genommen. Außer der Kleidung, die sie gerade tragen. Die Zelte stehen abgeschnitten von jeglicher Infrarstruktur im roten Schotter. Es gibt keine Geschäfte, keine Schule, kein Krankenhaus, keine Straße. 

Ein Junge mit einem Überlebenspaket im Camp

 

Die „Anton Schrobenhauser-Stiftung – kids to life“ liefert unentwegt sogenannte Überlebenspakete zu Kindern in derart isolierte Camps. Die Mitarbeiter von kids to life wissen, dass viele der Kinder Halb- oder Vollwaisen und ohne Hilfe von außen komplett auf sich allein gestellt sind. „Ein Herz für Kinder” hat sich an den Kosten für die letzten Lieferungen von Paketen beteiligt.

 

Ein kleiner Junge klammert sich an die Schokocreme aus dem Hilfspaket

Die Fotos, wie die Kinder die Pakete – gefüllt mit Lebensmitteln und jeweils einer Kinderjacke, Stiefeln, einer Decke, Mütze, Schal und Handschuhen – wegtragen, zeigen das Desaster der dortigen Situation. Es sind die kleinsten, völlig unschuldigen Menschen, die bereits im Kindergartenalter ums Überleben kämpfen müssen.

Aynur Gündüz, Internationale kids to life – Koordinatorin: „Ohne die Spende von ‘Ein Herz für Kinder’ wären diese Lieferungen nicht zustande gekommen, mit denen Hunderte von Kindern und Familien bis zur nächsten Hilfslieferung überleben können.”

Drei Kinder tragen ein Überlebenspaket in ihr Zelt

 

 

 

Drei Jahre Krieg in Syrien

„Ein Herz für Kinder“ unterstützt Schulen in Talaleen

Neuigkeiten zum Projekt

Kinder in einem Flüchtlingscamp im Umland von Aleppo mit den gelieferten Lebensmitteln.

Lebensmittel, Medikamente un

Hilfsgütertransport nach Syrien

Lebensmittel, Babynahrung und Medikamente - der kriegsleidenden Bevölkerung in Syrien mangelt es an allem. Besonders Neugeborene u

Rapide Verschlechterung der

Die Not in Syrien nimmt weiter zu

Die Vereinten Nationen haben vor einer rapiden Verschlechterung der humanitären Lage in Syrien gewarnt. „Der Zugang zur notleidend

Drei Jahre Krieg in Syrien

„Ein Herz für Kinder“ unterstützt Schulen in Talaleen

„Ein Herz für Kinder“ unterstützt in dem kleinen Dorf Talaleen zwei Schulen, damit der Unterricht fortgeführt werden kann.

Projekte

Moazama (9) auf ihren Krücken vor dem Krankenhaus in Düsseldorf

Düsseldorf

Moazama möchte tanzen wie Cinderella

Moazama (9) hat nach einem Unfall eine komplizierte Bein-Fehlstellung. Bald hat sie die nächste Operation

Ziel: 12.000 €Benötigt: 875 €
Informieren und Spenden
Christine Rottland (74) mit „ihren“ Kindern: Seit fast 20 Jahren lebt die Bayreutherin in Kenia

Kampf gegen Armut

Kristina Academy - Für die Straßenkinder Mombasas

Sie bettelten um ein paar Cent, kämpften um eine Handvoll Mais. Echter, schmerzhafter Hunger frisst jedes Selbstwertgefühl.

Jan Josef Liefers, Botschafter der NCL-Stiftung, informiert sich über Klaras Fortschritte. Sie kommt alle zwei Wochen mit ihrer Mutter Kathrin zur Enzymtherapie ins UKE

Wenn sie alles verlernen

Horror-Diagnose Kinderdemenz

Klaras Eltern hoffen auf Stillstand. Es kann so schlecht bleiben, wie es ist. Fortschritt ist ein Albtraum, wenn er nur eine Richt