Ihr Javascript im Browser ist deaktiviert.

Es tut uns Leid. Zur sauberen Darstellung der kompletten Webseite wird Javascript benötigt.
Ihr Browser ist entweder veraltet oder/und erlaubt kein Javascript.


Für Spenden und weitere Informationen wenden Sie sich bitte telefonisch oder schriftlich an:

Telefon: 040 347 23 789
Fax: 040 347 23 332
E-Mail: bildhilft@bild.de

Adresse:
BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder”
Axel-Springer-Platz 1
20350 Hamburg

Oder spenden Sie direkt per Überweisung:
BILD hilft e.V. - "Ein Herz für Kinder"
Verwendungszweck: Ein Herz für Kinder
Wenn Spendenquittung gewünscht, bitte Postadresse mit angeben (ab 50 €)

Spendenkonto: 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg
BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00
BIC DEUTDEHH

Jeder Moment mit Ludwig ist kostbar – Ein Herz für Kinder
Menü
Wir mischen uns dort ein, wo Kinder Hilfe brauchen de|en
Geschwisterliebe: Ludwig mit seiner kleinen Schwester Marie

München

Jeder Moment mit Ludwig ist kostbar

Zärtlich umarmt Marie (6) ihren Bruder Ludwig (10). Der Münchner Bub im Rollstuhl lächelt glücklich. Er leidet an einer seltenen Stoffwechselkrankheit, dem Vanishing White Matter Disease. Doch die Geschwisterliebe der beiden ist stärker als jede Krankheit.

Seit seinem zweiten Lebensjahr hat Ludwig seine motorischen Fähigkeiten verloren. Er kann nicht mehr gehen, sprechen, sitzen, braucht für die Ernährung eine Magensonde. Die vielen Medikamente lindern sein Leiden, können es aber nicht heilen. Ludwig meistert das alles tapfer. „Er ist ausgesprochen fröhlich und manchmal sogar frech“, sagt seine Mama Veronika. „Ein Lausbub, der im Körpergefängnis steckt.“

Für die Familie bedeutet die Krankheit eine große Belastung. Emotional, körperlich und auch finanziell. Ausgerechnet jetzt hat auch noch das alte Familienauto einen Motorschaden. Eine Reparatur ist zwecklos. „Wir sind aber auf ein Fahrzeug angewiesen.“

Ein typischer Fall für BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“. Vor 40 Jahren gründete Verleger Axel Springer († 1985) die Hilfsorganisation der BILD-Zeitung. Der Satz, von dem er sich damals leiten ließ, ist heute aktueller denn je: „Seid nett zueinander.“ Er bedeutet: Helft einander. Vor allem: Habt ein Herz für Kinder.

„Ein Herz für Kinder“ beteiligt sich daran, dass die Familie einen Fiat Professional Talento Kombi bekommt. Dieser wird so umgebaut, dass Ludwig in seinem 25 Kilo schweren Rollstuhl über eine Rampe ganz einfach in das Auto geschoben werden kann. „Wir sind wahnsinnig glücklich, denn das hilft uns sehr“, sagt Mama Veronika. „Ludwig will viel sehen und erleben. Das können wir ihm mit dem neuen Auto nun ermöglichen.“

Gemeinsam schöne Momente genießen. „Jeder Moment mit Ludwig ist kostbar.“ Für ihn, seine Schwester Marie und die Eltern. „Wir sind ‚Ein Herz für Kinder‘ und den Spendern sehr dankbar!“

Wir wünschen Ludwig und seiner Familie alles Liebe und immer gute Fahrt auf allen Touren.

Projekte

Christine Rottland (74) mit „ihren“ Kindern: Seit fast 20 Jahren lebt die Bayreutherin in Kenia

Kampf gegen Armut

Kristina Academy - Für die Straßenkinder Mombasas

Sie bettelten um ein paar Cent, kämpften um eine Handvoll Mais. Echter, schmerzhafter Hunger frisst jedes Selbstwertgefühl.

Jan Josef Liefers, Botschafter der NCL-Stiftung, informiert sich über Klaras Fortschritte. Sie kommt alle zwei Wochen mit ihrer Mutter Kathrin zur Enzymtherapie ins UKE

Wenn sie alles verlernen

Horror-Diagnose Kinderdemenz

Klaras Eltern hoffen auf Stillstand. Es kann so schlecht bleiben, wie es ist. Fortschritt ist ein Albtraum, wenn er nur eine Richt

Seit 17 Jahren operiert die pensionierte Orthopädin Annemarie Schraml (65) in Tansania verkrüppelte Kinder. 2000 kleine Patienten hat sie schon erfolgreich behandelt

Ärztin in Tansania

Annemarie (65) hilft Kindern fest im Leben zu stehen

Die pensionierte Ärztin Annemarie operiert in Tansania Kinder, die mit entstellten Beinen zur Welt kommen.