Ihr Javascript im Browser ist deaktiviert.

Es tut uns Leid. Zur sauberen Darstellung der kompletten Webseite wird Javascript benötigt.
Ihr Browser ist entweder veraltet oder/und erlaubt kein Javascript.


Für Spenden und weitere Informationen wenden Sie sich bitte telefonisch oder schriftlich an:

Telefon: 040 347 23 789
Fax: 040 347 23 332
E-Mail: bildhilft@bild.de

Adresse:
BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder”
Axel-Springer-Platz 1
20350 Hamburg

Oder spenden Sie direkt per Überweisung:
BILD hilft e.V. - "Ein Herz für Kinder"
Verwendungszweck: Ein Herz für Kinder
Wenn Spendenquittung gewünscht, bitte Postadresse mit angeben (ab 50 €)

Spendenkonto: 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg
BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00
BIC DEUTDEHH

Sport, Spaß und viele Sieger – Ein Herz für Kinder
Menü
Wir mischen uns dort ein, wo Kinder Hilfe brauchen de|en
Seilspringende Kinder im Community-Center in Ndazabazadde

Uganda

Sport, Spaß und viele Sieger

Highligt des Jahres war die große Sport-Gala der Kinder, die lange und aufwendig vorbereitet wurde. Im Community Center in Ndazabazadde, ganz im Süden Ugandas nahe Kampala, dreht es sich oft um Sport, um gemeinsame Spiele, um Bewegung und das gute Gefühl einer Gemeinschaft. Das Video zeigt einen tollen Einblick in die Arbeit vor Ort.

Zwischen 300 und 600 Kinder im Alter von ein bis 18 Jahren können im „Centre For Youth Driven Development Initiatives” in Ndazabazadde spielen, lernen und aktiv sein.

Schon bei Gründung des Community Centers hatte „Ein Herz für Kinder” das Projekt unterstützt. Nun gab es erneut die Möglichkeit im CFYDDI zu helfen – und zwar mit einem Zuschuss für den Spielpark der Kinder.

Es wird in der Region der erste dieser Art sein. So soll sich jedem Kind die Möglichkeit bieten, aktiv und sozial zu spielen: es soll laufen, hüpfen, klettern und schaukeln können. Ein Spielbereich ausgestattet mit Rutschen, Schaukeln, Wippen, einem Klettergerüst, einem Trampolin, einer Hüpfburg und einem Sandspielbereich. Außerdem mit einem beweglichen kleinen fünf Meter Schwimm- und Planschbecken, und einem Spielfeld für Ballsportarten.

Das Angebot richtet sich an alle bedürftigen Kinder der Umgebung, die das Zentrum regelmäßig besuchen. Die in den Kindergarten gehen, die an den Leseprogrammen oder an einem der vielen Sportangebote teilnehmen.

Die Menschen in dieser ländlichen Umgebung von Ndazabazadde leben in slumähnlichen Zuständen. Die Kinder spielen auf dem Boden oder malen auf kleinen Tafeln, basteln aus Bananenblätter kleine Puppen oder Bälle. Sie rollen alte Autoreifen oder bauen Häuser aus Spielklötzen.

Der Traum der lokalen NGO ist es, den vielen bedürftigen Kindern und Jugendlichen, die in dieser ärmlichen Gegend aufwachsen und sonst keine Chance auf Bildung haben – und noch nie ein Spielzeug in den Händen gehalten haben –  eine Möglichkeit anzubieten, in einer gesicherten Umgebung spielen und lernen zu können.

Wir wünschen weiterhin ganz viel Erfolg.

 

Projekte

Victoria in Münster. Sie kämpft seit ein Dreiviertel Jahr im Uni-Klinikum Münster gegen den Krebs

Münster

Victorias Kampf geht weiter – bitte helfen Sie

Victoria (17) hat Metastasen im linken Bein, die entfernt werden müssen. Der Eingriff kostet 60 000 Euro

Ziel: 60.000 €Benötigt: 49.855 €
Informieren und Spenden
Asel in Münster. Ihre Haare hat sie bereits verloren

Münster

Asel kämpft gegen Leukämie – und braucht Hilfe

ALL heißt die Krebsart, die Asels (13) Leben bedroht. Sie wird in Münster behandelt, doch es fehlen noch 50 000 Euro

Ziel: 50.000 €Benötigt: 46.842 €
Informieren und Spenden
Christine Rottland (74) mit „ihren“ Kindern: Seit fast 20 Jahren lebt die Bayreutherin in Kenia

Kampf gegen Armut

Kristina Academy - Für die Straßenkinder Mombasas

Sie bettelten um ein paar Cent, kämpften um eine Handvoll Mais. Echter, schmerzhafter Hunger frisst jedes Selbstwertgefühl.