„Ein schrecklich reiches Paar“: Requisite ersteigern

Pompöse Villa, schickes Cabrio und eine riesige Schuhsammlung: Rainer (Thomas Heinze) bietet seiner Frau Eva (Lisa Martinek) in der Beziehungskomödie EIN SCHRECKLICH REICHES PAAR (11. Mai, 20.15 Uhr im ZDF) ein Leben im Luxus.

Mit einer Mischung aus Amüsement und Faszinosum erleben wir mit, wie Eva und Rainer lernen müssen, dass ihre in Leichtigkeit und Eleganz ausgeübten Handlungen wirkliche Konsequenzen zeitigen.

Zunächst einmal für andere Menschen. Aber dann auch dafür ist es eine Komödie für sie selbst. Eva verzockt in einer Übersprunghandlung das eigene Haus und Vermögen. Am Ende steht für sie und für Rainer die Erkenntnis, dass kein Geld zwar auch nicht glücklich macht, dass auf dem Weg zum Glück aber die Erfahrung hilft, einmal alles riskiert und verloren zu haben.

Ersteigern Sie diese Schuhe aus dem Film „Ein schrecklich reiches Paar“ (Foto: PR)
Ersteigern Sie diese Schuhe aus dem Film „Ein schrecklich reiches Paar“ (Foto: PR)

Zur Ausstrahlung von EIN SCHRECKLICH REICHES PAAR haben wir im Rahmen der eBay-Charity-Auktion zugunsten von „Ein Herz für Kinder“ ein tolles Angebot für Sie! Ersteigern Sie ein Paar Luxus-Schuhe, die im Film von Hauptdarstellerin Lisa Martinek getragen wurden.

Lassen Sie sich diese besondere Gelegenheit bei eBay nicht entgehen und holen Sie sich die tolle Requisite aus EIN SCHRECKLICH REICHES PAAR.

Hier geht’s zur Auktion: http://shop.ebay.de/merchant/ein.herz.fuer.kinder

EIN SCHRECKLICH REICHES PAAR am 11. Mai 20.15 Uhr im ZDF

Die unorthodoxe Millionärs-Gattin Eva Klüber (Lisa Martinek) tobt, als sich ihr Mann Rainer (Thomas Heinze) von ihr scheiden lassen will und sie laut Ehevertrag nichts von ihrem gemeinsamen Vermögen behalten soll. Eva fingiert kurzerhand ihre eigene Entführung, um an das aus ihrer Sicht mehr als verdiente Geld zu kommen. Doch ihr perfekter Plan geht gleich in mehrerlei Hinsicht nach hinten los.

Von dem jungen, arbeitslosen Paar Ida und Franz lässt sie sich in deren Haus im tiefsten Brandenburg verstecken. Das Haus entspricht jedoch in keiner Weise den Ansprüchen, die Eva an eine Unterbringung im Rahmen einer Entführung hat. Am Telefon spielt sie Rainer vor, in höchster Bedrängnis zu sein und fleht ihn an, das Lösegeld in Höhe von drei Millionen Euro zu bezahlen. Als Rainer seinerseits mit Panik und Verzweiflung reagiert, ist Eva verblüfft: Empfindet ihr Mann etwa wirklich noch so viel für sie?

Ihre Situation wird zunehmend ungemütlich, als das „Entführerpaar“ nach geglückter Geldübergabe mit der Beute das Weite sucht und sich Eva plötzlich alleine mit ihrem Mann in der brandenburgischen Einöde wiederfindet. Was ahnt Rainer? Und wie sollen die Klübers wieder an ihr Geld kommen?

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH