Neuer Rekord der Herzen

Was für ein wunderbares Ergebnis! Bei der Spenden-Gala „Ein Herz für Kinder2 kam die Rekord-Summe von 8,4 Millionen Euro zusammen. Kinder, ihr seid wunderbar!

Es war die bewegendste Gala des Jahres! Und die allerschönste Party! Kein Fest war so hochkarätig, berührend (und frei von Möchtegerns) wie die 26. Benefizgala „Ein Herz für Kinder“ von BILD. Ein Herzens-Rekord: 5,85 Millionen guckten live im ZDF. Bis 24 Uhr kamen 8 378 791 Euro für Kinder in Not zusammen. Eine Sensation! Dafür, liebste Spender: DANKE!

Wunderbar komisch und voller Herzlichkeit, der Meister aller TV-Klassen: „Ein Herz für Kinder“-Moderator Thomas Gottschalk . Keiner wandelt auf dem Grat zwischen Gefühl, Tränen und Spaß so spielend wie er.

Gottschalk zu mir: „Der schönste Moment war für mich die Begegnung mit Aset aus Grosny, dem Mädchen, das durch eine Mine beide Hände verloren hat und vorher ganz scheu war. Plötzlich spürte ich ihre Plastikhand an meinem Bein. Sie hielt mich fest. Schon allein für diese Sekunde hat sich alles gelohnt.“

Tennisheldin Steffi Graf wurde für ihr Engagement für „Children for Tomorrow“ mit dem „Goldenen Herz“ (dotiert mit 150 000 Euro) ausgezeichnet. Steffi: „Fast eine noch größere Ehre ist es, daß Karlheinz Böhm meine Laudatio spricht.“ 600 VIPs feierten, telefonierten und spendeten – zum Herzerweichen.

Ihre Hoheit Begum Inaara Aga Khan appellierte über die Herzens-Nacht hinaus: „Es erschüttert uns alle, wenn unschuldige, hilflose Kinder Opfer von Terror werden. Bitte unterstützen Sie ,Ein Herz für Kinder‘ und ermöglichen Sie diesen Kindern eine lebenswerte Zukunft.“ Sport-Ikone Boris Becker: „Es gibt Millionen Kinder, die haben wirklich gar nichts. Um so wichtiger ist es, dass wir unseren kleinen Teil dazu beitragen.“ Deutlich verschlankt und supersexy: Sarah Connor: „Seit ich selbst Mama bin und diese Liebe fühle, berührt mich das Leid von Kindern noch viel mehr.“

Im Festgetümmel scharten sich plötzlich die wahren Stars dieser Nacht, die Kleinen, denen „Ein Herz für Kinder“ helfen konnte, um Verona Feldbusch . Aset wollte ein Autogramm von Verona, schwärmte: „Du bist so hübsch.“ Die brach plötzlich in Tränen aus, als ihr die Kleine ihre Prothesen entgegenstreckte. Verona: „Als sie mich anlächelte – ohne Arme, fragte ich mich: Wer, in Gottes Namen, macht SO WAS? Wir müssen alle helfen, dass es allen Kindern dieser Welt gut geht.“

Enden möchte ich heute mit den Worten meines Chefs – BILD-Boss Kai Diekmann: „Wir freuen uns, dass die Deutschen in einer wirtschaftlich so schwierigen Zeit ihr Herz für Kinder nicht verloren haben. Jeder Euro hilft, das Leid von Kindern, die Opfer von Terror und Gewalt geworden sind, zu lindern.“

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH