Danke für 16 269 471 Euro

Deutschland bewies sein großes Herz für die Kleinsten! 16.269.471 Millionen Euro kamen bei der großen „Ein Herz für Kinder“-Spendengala zusammen. Drei Stunden voller Gefühl und Schicksal, voller Tränen und Hoffnung. Und mit einem sensationellen Ergebnis! Auch die Stars am Telefon waren gerührt von so viel Engagement. Viele Kinder riefen an, um ihr Taschengeld zu spenden. […]

Deutschland bewies sein großes Herz für die Kleinsten!

16.269.471 Millionen Euro kamen bei der großen „Ein Herz für Kinder“-Spendengala zusammen.

Drei Stunden voller Gefühl und Schicksal, voller Tränen und Hoffnung. Und mit einem sensationellen Ergebnis! Auch die Stars am Telefon waren gerührt von so viel Engagement. Viele Kinder riefen an, um ihr Taschengeld zu spenden. Was für ein wundervoller Abend, an dem Kinder für arme Kinder spenden.

DIE HIGHLIGHTS DES ABENDS

Das Charity-Event von BILD und ZDF stellte auch dieses Jahr bewegende Schicksale und beeindruckende Projekte vor.

Moderator des Abends war erneut Johannes B. Kerner, der in Berlin aus dem Hangar am Flughafen Tempelhof durch den bewegenden Abend führte.

Das „Goldene Herz“ ging dieses Jahr an Musikgröße Harry Belafonte.

Ein Leben wie ein Jahrhundert-Werk! Harry Belafonte, der Mann aus New Yorks einstigem Armen-Ghetto Harlem. Er schenkte der Welt „Matilda“ und „Island in the Sun“ – und kämpft seit über 60 Jahren für Chancengleichheit, gegen Rassismus.

In Berlin wurde Belafonte mit dem „Goldenen Herzen“ ausgezeichnet. Die bewegende Laudatio auf ihn hielt Schauspieler Hardy Krüger. „Er ist bescheiden, voller Neugier und Witz. Ein wundervoller Mensch – mit Mut“, so Hardy Krüger über den Preisträger. Harry Belafonte sagte in seiner bewegenden Dankesrede: „Wenn wir Kindern mit mehr Liebe begegnen würden, hätten wir weniger Kriege. Wir brauchen Hilfe für Kinder. Nicht nur in aller Welt, sondern auch hier in Deutschland.“

Königin Silvia von Schweden bekam den Ehrenpreis von Manuela Schwesig überreicht.

Ein gutes Herz strahlt sogar noch heller als die funkelndste Krone. Und war für diese Nacht Königin aller Kinder! Seit Jahren setzt sie sich für die Kleinsten ein. 1999 gründete sie deshalb ihre inzwischen weltweit bekannte „World Childhood Foundation“, unterstützt mehr als 500 Projekte in der ganzen Welt. Sie betonte in ihrer Dankesrede: „Wir müssen Verantwortung übernehmen und dürfen nicht die Augen vor den Verbrechen verschließen.“

Und sie forderte das Publikum auf: „Nehmen Sie sich bitte die Kinderrechte zu Herzen. Geben Sie den Kindern eine Stimme. Sie alle können die Welt ändern.“

Den Aufruf nahmen sich viele zu Herzen: Ein anonymer Großspender ersteigerte für zwei Millionen Euro Mario Götzes historischen WM-Schuh und stiftet ihn einem Museum.

Die XXXL-Einrichtungshäuser spendeten 1,5 Mio. Euro, die Firma Bofrost und SAP-Gründer Dietmar Hopp gaben jeweils eine Million Euro für Kinder in Not.

Die musikalischen Highlights der knapp dreistündigen Gala:

Die „The Voice Kids“ trällerten gleich zu Beginn „Do they Know It’s Christmas“. „Norske Talenter“-Star Angelina Jordan Astar sang ganz zauberhaft barfuß „Fly Me to the Moon“. James Blunt trällerte seinen Song „When I Find Love Again“.

Volksmusiker Andreas Gabalier sang sehr gefühlvoll mit „Einmal sehen wir uns wieder“ über sein eigenes Familienschicksal. Peter Maffay trat mit seinem Song „Nah bei mir“ auf und Chris de Burgh performte „The Hands of Man“ und „The Simple Truth“.

Mehr als 60 Prominente wie Jogi Löw und Kiews Bürgermeister Vitali Klitschko nahmen am Telefon die Spenden der Zuschauer entgegen.

Das Ergebnis am Ende der Sendung: sensationelle 16 269 471 Euro.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH