Radio ffn: 200 000 Euro

Am 26. November 2015  initiierte Radio ffn einen großen Spendentag, an dem zugunsten der BILD-Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder“ Spenden Gesammelt wurden.

Das Geld soll für krebskranke Kinder eingesetzt werden. Die Kinderkrebsstation der Medizinischen Hochschule Hannover benötigte dringend ein sogenanntes ECP-Gerät, dass es bislang in Deutschland nur an wenigen Kliniken gab. Das bedeutet, dass die schwerkranken Kinder aus dem Norden bisher bis nach Gießen reisen mussten, um sich dieser Behandlung unterziehen zu können.

Was macht ein ECP-Gerät?

Bei Kindern, die aufgrund ihrer Krebs- oder Bluterkrankung eine Stammzelltransplantation erhalten haben, wird, wenn es dabei zu Abwehrreaktionen kommt, die extrakorporale Photophorese (ECP) eingesetzt.

Dabei wird dem Kind Blut entnommen und außerhalb des Körpers (eben in dem ECP-Gerät) mit ultraviolettem Licht bestrahlt und anschließend per Infusion zurück in den Körper des Kindes gebracht. Durch das UV-Licht werden die im Blut zirkulierenden Abwehrzellen (Lymphozyten) in ihrer Aktivität verändert und somit die Abstoßungsreaktion verringert.

Für den guten Zweck wurden ffn-„Morgenmän“ Franky und das Radio- Team von zahlreichen Promis unterstützt. Sie nahmen die Anrufe der hilfsbereiten Hörer persönlich entgegen.

ffn-Morgenmän Franky konnte bei der großen Spendengala „Ein Herz für Kinder“ am 5.12.2015 einen Scheck über 200 000 Euro überreichen.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH