1 Million Kinder vom Hungertod bedroht

Nairobi (Kenia) – Die Hungerkatastrophe am Horn von Afrika nimmt immer entsetzlichere Ausmaße an.

Wegen der schlimmsten Dürre seit 60 Jahren hungern inzwischen mehr als elf Millionen Menschen! Experten schätzen, dass durch die Krise eine Million Kinder sterben könnten!

Jetzt erklärten die Vereinten Nationen offiziell:

ES HERRSCHT HUNGER-NOTSTAND IN SOMALIA!

Infolge mehrerer Dürreperioden wurde der Notstand für die Gebiete Süd Bakool und Lower Schabelle ausgerufen. Zehntausende sind in nahe Flüchtlingslager geflohen. Schnelle Hilfe ist gefragt. „Jeder Tag Verzögerung bei der Hilfe ist eine Frage von Leben und Tod für die Kinder und ihre Familien in den betroffenen Regionen“, so UN-Nothilfe-Koordinator Mark Bowden.

„In den beiden Notstandsgebieten sind 30 Prozent der Kinder unterernährt“, so Henok Ochalla vom Flüchtlingshilfswerk UNHCR zu BILD. Im Durchschnitt sterben täglich sechs von 10 000 Kindern unter fünf Jahren.

Experten sind sich einig: Wir erleben die schlimmste Ernährungskrise in Afrika seit 20 Jahren.

Um den vom Hungertod bedrohten Menschen in Ostafrika zu helfen, hat „Ein Herz für Kinder“ ein Spendenkonto eingerichtet:

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“

Deutsche Bank Hamburg

Kto: 024 04 24

Blz: 200 700 00

Stichwort: Afrika

Jeder Cent Ihrer Spende wird ohne Abzüge für die hungernden Kinder eingesetzt!

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH