Beratungsangebot für Kinder mit Trisomie 21

Seit September 2007 gibt es dieses Beratungsangebot für Kinder mit Down-Syndrom im Klinikum Niederberg in Velbert.

Es ist eine Ergänzung zu den bestehenden Unterstützungsmöglichkeiten, die Eltern von Kindern mit Down-Syndrom zur Verfügung stehen. Therapeuten und Ärzte können sich ebenfalls mit Fragen an das Down-Syndrom -Team wenden.

Ein Kinderarzt sieht in der Regel pro Jahr nur wenige Kinder mit Down-Syndrom in seiner Praxis. Deshalb hat er kaum Gelegenheit, viel Erfahrung mit den spezifischen Problemen, die diese Kinder haben können zu sammeln. Das gleiche gilt häufig auch für Therapeuten in logopädischen und krankengymnastischen Praxen.

In der DS-Sprechstunde arbeitet ein Team von Fachleuten aus dem medizinischen und therapeutischen Bereich, das aus einer langjährigen Erfahrung schöpfen und durch sein Engagement in der Sprechstunde noch mehr Kompetenz aufgebaut hat.

Jeweils am ersten Mittwoch des Monats gibt es deshalb vormittags und nachmittags in den Räumen der Kinderklinik des Klinikum Niederberg in Velbert eine Sprechstunde für Kinder und Jugendliche mit Down-Syndrom.

Eltern haben die Möglichkeit, ihr Kind dem Kinderarzt, einer Kieferorthopädin, einer Sprachheilpädagogin einer Ergotherapeutin sowie einer Physiotherapeutin und einer Heilpädagogin vorzustellen.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH