Diese Kinder brauchen dringend unsere Hilfe!

Es ist eine humanitäre Katastrophe von unfassbarem Ausmaß: Die Kinder in Syrien müssen nicht nur Krieg, Krankheit, Terror und Verfolgung aushalten, sie kämpfen auch noch täglich darum, nicht zu verhungern!

Den tausenden Kindern in der Region um Idlib und Aleppo fehlt es am Nötigsten: Warme Kleidung, sättigendes Essen, Medikamente. Viele von ihnen sind zudem sich selbst überlassen, weil sie ihre Eltern oder andere Familienmitglieder auf der Flucht verloren haben. Verwahrlost hausen die minderjährigen Mädchen und Jungen aus Syrien in Matsch und Schmutz auf Feldern, überleben in Schutt und Asche.

Für genau diese Kinder engagiert sich die Anton Schrobenhauser-Stiftung kids to life. Sie versorgt die Kinder mit Überlebenspaketen, gefüllt mit den wichtigsten Grundnahrungsmitteln.

„Ein Herz für Kinder“ unterstützt die Lieferungen in die Flüchtlingscamps
Fotos: Anton Schrobenhauser-Stiftung kids to life

Das Vorgehen der Stiftung ist dabei immer ähnlich: Bei jedem Hilfsprojekt sind geschulte Mitarbeiter dabei, die für die sichere Übergabe der Überlebenspakete sorgen. Sie recherchieren dabei vor Ort, welche Hilfsgüter derzeit am nötigsten gebraucht werden und beraten sich mit Hilfsorganisationen vor Ort.

Die Pakete werden dann mit LKWs in die Pufferzone zwischen der Türkei und Syrien gebracht, wo sie von verlässlichen syrischen Partnern mit Kleintransportern entgegengenommen werden.

In diesen provisorischen Behausungen kämpfen die syrischen Kinder ums nackte Überleben

Die Stiftung hat sich bewusst für die Verteilung in abgelegene Dörfer und kleine provisorisch selbst aufgebaute Flüchtlingscamps entschieden, da die Kinder dort keine andere Hilfe durch andere Organisationen erreicht. Bei den Transporten sind ebenfalls Mitarbeiter der Stiftung anwesend. 

Aynur Gündüz, die bei jedem Hilfsprojekt dabei ist, sagt: „Aus persönlichen Erfahrungen vor Ort kenne ich das Gefühl der Hilflosigkeit, dass einem beim Anblick der katastrophalen Notlage der Kinder überkommen kann, weil das Ausmaß schier unvorstellbar für uns ist.

Aber „Ein Herz für Kinder“ zeigt, dass man gegenüber dem überwältigenden Elend auf der Welt nicht ohnmächtig zusehen muss. Durch diese Unterstützung ist es uns möglich, vor Ort gegen den Hunger und das Leid der Kinder direkt vorzugehen und ihnen in dieser oft aussichtslosen Lage eine Perspektive für eine Zukunft zu eröffnen.“

„Ein Herz für Kinder“ unterstützt die Anton Schrobenhauser-Stiftung kids to life. Wenn auch Sie helfen wollen, spenden Sie an:

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“ Spendenkonto 067 67 67  Deutsche Bank Hamburg  IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH

Oder spenden Sie direkt auf dieser Website oder unter www.paypal.me/einherzfuerkinder 

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH