Neues Spielparadies für Bremens arme Kinder

Diese glücklichen Kinderaugen! Ihr Leuchten war ein einziges Dankeschön.

Im Gemeindezentrum der Matthäus-Gemeinde an der Hermannsburg startete jetzt ein tolles Projekt: Ein Indoor-Spielplatz für Kinder von 1 bis 3 Jahren. Ein Gotteshaus wird zum Bolzplatz!

Pastor Lothar Bublitz (56): „So etwas ist einmalig in Bremen!“

Sozialsenatorin Ingelore Rosenkötter (57,SPD) weihte ihn ein. Per Knopfdruck donnerten 5000 kleine Plastik-Kugeln ins Bällebad. Sekunden später wurde das Bassin von den Lütten erobert.

Was gibt’s hier noch für die Kleinen?

Pastor Bublitz: „Natürlich die Klassiker wie Bobby-Cars, Schaukelpferde, Krabellandschaften, ein Traumzelt, Tobe-Matten, ein Spielhaus und Rutschen.“

Aber auch Bilderbücher und eine Stillecke für Mütter. Bublitz: „Gerade ihnen bieten wir Platz für Gespräche. Dazu gibt es Kaffee und Tee. Die Mütter sollen aus der Isolation raus!“

Betreut werden die Kleinen von einer eigens angestellten Erzieherin. Pastor Bublitz: „Im Winter ist ein Indoor-Spielplatz ideal. Niemand macht sich hier dreckig.“ Fand auch die Senatorin: „Ein toller Platz! Gerade in Huchting brauchen Kinder mehr Raum, die Wohnungen sind oft zu klein.“

Möglich wurde der „Winterspielplatz“ auch durch die tolle Unterstützung von der BILD-Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder“. Der Pastor: „Es gab nicht nur materielle Hilfe, auch bei der Planung wurden wir toll unterstützt. Wir sagen herzlich Danke!“

Der Indoor-Spielplatz ist von dienstags bis donnerstags, jeweils von 10 bis 12 Uhr geöffnet. Eintritt frei!

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH