Hilfe für schwer kranken Nico

Nico (11) leidet an einer Malignen Histiozytose. Das ist eine bösartige Erkrankung des Knochenmarks. Nico wünscht sich nichts sehnlicher als einen ganz normalen Alltag ohne Krankenhausaufenthalte. Er möchte wieder in die Schule gehen, mit seinem Hund zu spielen und BMX fahren. Aber jetzt muss er um sein Leben kämpfen.

Nur eine Stammzelltransplantation kann ihn retten. Aus diesem Grund organisieren Familie und Freunde gemeinsam mit der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) eine Registrierungsaktion. Die Schirmherrschaft übernehmen Landrat des Kreises Stormarn Klaus Plöger, Bürgermeister der Stadt Reinfeld Gerhard Horn und Amtsdirektor des Amtes Nordstormarn Sönke Hansen und rufen zur Mithilfe auf. Ein kleiner Pieks für Sie kann ein ganzes Leben für Nico bedeuten.

Wann? Samstag, den 15. Dezember 2012 von 10 bis 10 Uhr

Wo? Matthias-Claudius-Schule, Marktplatz, 23858 Reinfeld

Mitmachen kann jeder zwischen 18 und 55 Jahren, der in guter gesundheitlicher Verfassung ist. Nach dem Ausfüllen einer Einverständniserklärung werden dem Spender fünf Milliliter Blut abgenommen, um es auf seine Gewebemerkmale zu untersuchen.

Wer nicht zu dem Typisierungstermin kommen kann, kann sich auch per Internet registrieren unter: https://www.dkms.de/home/de/spender-werden/registrierung.html

Natürlich kann man sich auch jederzeit bei der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS, www.dkms.de, Tel.: 0221/ 94 05 82 -0) registrieren lassen. Bei der Suche nach einem geeigneten Spender sind alle Fremdspendenregister informiert. Sobald ein passender Spender gefunden ist, wird die behandelnde Klinik benachrichtigt.

Um solche Registrierungs- und Typisierungsaktionen durchführen zu können, sind die Fremdspendenregister auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Jede Typisierung einer Blutprobe kostet etwa 50 Euro.

Weitere Infos: www.dkms.de

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH