Neues Gebäude für das Kinderheim

Das bereits seit 1994 bestehende Kinderheim Lotus (Lovers Of Truth, Unity & Service, zu deutsch etwa Liebende von Aufrichtigkeit, Eintracht und des Dienens) bietet Mittellosen und Waisenkindern ein Zuhause und wird von Nonnen geführt.

Von den 62 Kinder, die im Waisenhaus leben, sind die meisten Mädchen, die in der indischen Gesellschaft, zum Beispiel aufgrund der üblichen Mitgift, immer noch nicht Fuß fassen konnten und meist im Säuglingsalter von ihren Eltern verstoßen und ausgesetzt werden.

Aufgrund der ständig steigenden Nachfrage nach Unterkünften für Waisen und Mittellose musste das Lotus-Kinderheim expandieren. Ein neues Gebäude musste her, um den Ansturm von Kinder, die ein neues Zuhause suchten, bewältigen zu können. Doch das Kinderheim wird von Seiten der indischen Verwaltung nicht unterstützt – weder finanziell noch materiell.

Der Verein Lotus-Kinderheim e.V. aus Deutschland unterstützt das Kinderheim in Salem und begab sich deshalb auf die Suche nach Spendern und Unterstützern. Mit „Ein Herz für Kinder“ fand der Förderverein für das Lotus-Kinderheim in Salem (Indien) eine Hilfsorganisation, die sich bereit erklärte, einen Teil der Kosten für den Bau eines neuen Hauses für das Kinderheim zu übernehmen.

„Dank Ihrer großherzigen Spende von knapp 30 000 Euro konnte dieses Gebäude errichtet werden und ist bereits in Benutzung. Im Namen von Schwester Celine und den Kindern des Lotus-Hauses möchte ich Ihnen ganz herzlich Dankeschön sagen“, bedankt sich Gregor Muche, Vorstand des Lotus-Kinderheim e.V. für die von „Ein Herz für Kinder“ geleistete Unterstützung.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH