Kleine Alexa (2): Reise ins Glück

Eine grosse Reise liegt hinter Alexa (2) und ihrer Mutter Lilia – eine Reise ins Glück auf der das kleine Mädchen aus Moldawien viel erlebt und gesehen hat. Das schönste Ergebnis aber ist: Alexa ist wieder ganz gesund.

Das Mädchen ist mit Fehlbildungen des Urogenitalbereichs zur Welt gekommen. Die Blase war nicht richtig angelegt und auch die äußeren Geschlechtsorgane waren nicht vorhanden. Deshalb musste das Geschlecht des Kindes mittels einer Hormonuntersuchung bestimmt werden. Durch die fehlende Vagina konnte Alexa Urin nur über den Anus entleeren.

Zwei Jahre lang suchte die Familie in der Republik Moldau verzweifelt nach Ärzten, die Alexa helfen können. Doch keiner war in der Lage, das Mädchen zu operieren. In ihrer Verzweiflung wandten sich die Eltern an Spezialisten des Bel Medica Zentrums in Belgrad (Serbien). Sie machten den Eltern endlich wieder Mut, dass ihre kleine Tochter wieder ganz gesund werden kann.

Da die Eltern aber nicht in der Lage waren, die Behandlung in Belgrad zu bezahlen, übernahm „Ein Herz für Kinder“ einen Großteil der Kosten. Somit stand der Reise nichts mehr im Wege.

Anfang März wurde Alexa operiert – Harnröhre und Vagina angelegt. Der Eingriff verlief zur vollsten Zufriedenheit der Ärzte, die Blase arbeitet nun wie bei einem gesunden Menschen.

Inzwischen ist Alexa wieder zu Hause in dem kleinen Dorf Salcuta. Die Mutter: „Seitdem will sie nicht mehr irgendwohin fahren, sondern nur zu Hause sein! Dass Alexa wieder komplett gesund ist und wie jedes Mädchen ihre Kindheit geniessen kann und auch in der Zukunft selbst Kinder haben kann, verdanken wir Ihrer Unterstützung. DANKE von ganzem Herzen.“

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH