Er kam mit einem kranken Herz zur Welt

Er sieht aus wie ein gesundes Baby, lacht viel und ist das ganze Glück seiner Eltern Aizhan (29) und Ilichbek (28). Doch tagtäglich plagt die junge Familie die Sorge um ihren Sonnenschein, denn Amantur (2 Monate) hat ein krankes Herz.

Kurz vor der Geburt, in der 37. Schwangerschaftswoche, stellten die Ärzte in Kirgisien fest, dass etwas mit dem Herzen des Ungeborenen nicht stimmt. Die Ärzte rieten zu einer Schwangerschaftsunterbrechung, doch das kam für Aizhan nicht in Frage. Sie hatte sich so sehr ein Kind gewünscht und hoffte, dass es trotz allem Möglichkeiten gibt, das Leben ihres Kindes zu retten.

Schließlich kam Amatur – das heißt übersetzt Leben – auf die Welt. Die Geburt verlief ohne größere Komplikation und auch dem Baby ging es in den ersten Tag recht gut. Allerdings wird sein Zustand jetzt immer ernster und eine Operation ist dringend nötig.

In Kirgisien haben die Ärzte keine Möglichkeiten, Amantur zu helfen. Ihnen fehlt nicht nur die Erfahrung in der Durchführung einer so komplizierten Operation, sondern vor allem auch die dafür notwendige medizinische Ausrüstung. Sie gaben den Eltern den Tipp, sich an das Deutsche Herzzentrum Berlin zu wenden, wo es renommierte und erfahrenen Spezialisten gibt, die mit solchen Operationen vertraut sind.

Die Berliner Ärzte erklärten sich bereit, Amantur zu operieren und sehen gute Chancen, dass er wieder ganz gesund werden kann. Allerdings kostet der Eingriff, bei dem auch eine Herz-Lungen-Maschine zum Einsatz kommen muss, enorm viel Geld, dass sie Eltern nicht allein aufbringen können. Beide haben ihre Jobs verloren, sie leben von der Unterstützung ihrer Eltern.

In dieser Notlage erklärte sich „Ein Herz für Kinder“ bereit, sich an den Behandlungskosten zu beteiligen, damit Amantur die Chance bekommt, wieder gesund zu werden. Inzwischen konnte das Baby erfolgreich operiert werden. Die Eltern: „Jeden Tag danken wir Gott und Ihnen, wenn wir das Lächeln unseres Sohnes sehen. Unser Sohn fängt jetzt schon an zu laufen und es geht ihm gut.“

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH