Baby Andrej leidet unter schlimmen Anfällen

Der kleine Andrej (1) aus Russland leidet seit seiner Geburt an schweren epileptischen Anfällen.

Täglich schütteln ihn 3 bis 4 schwere Anfälle, die zu starken Entwicklungsstörungen führen. Er kann nicht krabbeln, sich nicht allein drehen. Außerdem ist Andrej oft schlapp und appetitlos.

Die Anfälle belasten den kleinen Körper des Jungen und auch seine Familie leidet sehr. Olga (29) möchte ihrem Sohn helfen und wünscht sich nichts mehr, als das es ihm gut geht, doch wenn wieder ein schlimmer Anfall kommt, muss sie hilflos zusehen, wie sich Andrej quält.

Da eine Behandlung in Russland nicht möglich ist, soll Andrej im Epilepsiezentrum Kork behandelt werden. Da die Familie allein nicht für die Behandlungskosten aufkommen konnte, zahlte die BILD-Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder“ den fehlenden Rest. Olga hofft jetzt, dass ihrem geliebten kleinen Sohn endlich richtig geholfen werden kann und die Anfälle ausbleiben.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH