Andrej wollte leben – doch der Krebs war stärker

Andrejs (†5) hat es nicht geschafft! Der süße kleine Jungen mit den braunen Knopfaugen litt an einem bösartigen Stammhirntumor, der dringend entfernt werden musste.

Seit Monaten plagten den kleinen Jungen immer wieder schlimme Kopfschmerzen. Ständig war ihm schwindelig, er fühlte sich oft matt und kraftlos. Besorgt ging die Mutter mit ihrem Sohn ins Krankenhaus, wo die Ärzte die erschreckende Ursache für Andrejs Leiden fanden: Krebs!

Die serbischen Ärzte machten der geschockten Mutter klar, dass ihr Sohn sofort operiert werden muss, sonst hat er keine Chance das Grauen zu überleben.

In Serbien konnte die komplizierte OP nicht durchgeführt werden, weil es den Ärzten an Erfahrung und Ausrüstung fehlt. Deshalb wurde Andrej in der Schweiz am Kinderspital Zürich behandelt – mit Unterstützung von „Ein Herz für Kinder“.

Zunächst verlief die Behandlung sehr erfolgreich, die Ärzte waren optimistisch, dass er den Kampf gegen den Krebs gewinnen könnte. Doch dann kamen unerwartete Komplikationen. Die Ärzte waren machtlos und konnten nichts mehr tun. Der Junge starb im Krankenhaus in den Armen seiner Mutter.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH