Angelinas Herz brauchte Hilfe

Verschmitzt lächelt uns die kleine Angelina (2) aus Russland an. Das ihr Leben ernstlich bedroht ist, ist auf den ersten Blick nicht zu sehen.

Das Mädchen kam mit einem schweren Herzfehler zur Welt. Für Olga (29) und ihren Mann Alexeij einen Riesen-Schock. So sehr hatten sie sich ein gesundes Kind gewünscht, doch dieser Wunsch ging nicht in Erfüllung.

Um den Herzfehler zu beheben ist eine sogenannte „Rastelli-Operation“ notwendig, die sich die russischen Ärzte aber nicht zutrauen. Ihnen fehlt die Erfahrung und das dafür nötige Equipment.

Da sie einen Erfolg der OP nicht versprechen konnten, blieb der Familie nichts anderes übrig, als sich an Kliniken im Ausland zu wenden.

Daher haben Olga und Alexeij Kontakt zum Deutschen Herzzentrum Berlin aufgenommen. Hier konnte die Operation unter Einsatz der Herz-Lungen-Maschine durchgeführt werden. Die Kosten allerdings waren so hoch, dass sie von den Eltern nicht allein bezahlt werden konnten.

Mühsam haben sie in Russland durch Spendensammlungen einen Teil der Behandlungskosten zusammenbekommen. Neue Hoffnung im Wettlauf gegen die Zeit schöpften sie durch die Zusage auf Hilfe von „Ein Herz Kinder“.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH