Einzigartiges Schüler-Projekt mit dem Schauspielhaus

Wir alle kennen diese schlimmen Meldungen. Kinder, um die sich keiner kümmert. Jugendliche, die aus Frust Gewalt ausüben. Junge, allein gelassene Menschen, die die Zukunft unserer Gesellschaft sind, aber keine wahren Werte und Ziele, selbst kaum eine Zukunft mehr haben.

Das wollen wir ändern. Wir wollen helfen.

„Ein Herz für Kinder“, die Hilfsorganisation von BILD, startet gemeinsam mit dem neu gegründeten Atlantic Forum e. V. und dem Schauspielhaus ein bisher einmaliges Theater-Projekt mit Hamburger Schülern.

Intendant Friedrich Schirmer wird die neue Spielzeit auf der großen Bühne damit sogar eröffnen. So etwas gab’s noch nie.

Um was geht’s genau?

Gesucht werden bis zu 70 Schüler zwischen 14 und 19 Jahren, die mit Regisseur Daniel Wahl den Jugendbuch-Klassiker „Herr der Fliegen“ erarbeiten. Es geht nicht nur um Darsteller, auch um Maske, Kostüme, Ausstattung.

Wer kann mitmachen?

In Zusammenarbeit mit der Behörde für Bildung und Sport wurden schon sieben Schulen eingeladen, Jugendliche für das Projekt vorzuschlagen. Es handelt sich um Haupt-, Handels-, Real-, Gesamtschüler und Gymnasiasten aus Barmbek, Altona, Billstedt, Hochrad, Harburg, St. Georg, Jenfeld. Neben der Theater-Arbeit sollen Werte wie Verantwortung, Solidarität, Disziplin, Verlässlichkeit vermittelt werden.

Die TV-Journalistin Corinna Lampadius, 1. Vorsitzende des Atlantic Forums: „Wichtig ist, nicht nur über Werte zu reden, sonder konkret etwas entstehen zu lassen.“

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH