Berliner Kita erweitert

Im September 2012 wurde der Kindergarten „Kleine Monster AG“ gegründet. Die Räumlichkeiten umfassen rund 150 Quadratmeter, ein großer umzäunter Garten ist direkt angeschlossen und durch eine blickdichte Hecke geschützt.

Die Pädagogen wollen die Kita zu einem zweiten Zuhause für die Kinder werden lassen. Erfahrungen wie Grundvertrauen und soziale Geborgenheit sind existenzieller Bestandteil bei der Entwicklung von Empfindungen wie Hoffnung, Zuversichtlichkeit und für den Erwerb wichtiger Ich-Kompetenzen. Die Kita macht es sich zur Aufgabe, diese Erfahrungen auch außerhalb vom Familiengeschehen zu ermöglichen.

Vorher hatten die Kinder bei ihrem Morgenkreis wenig Platz (Foto: Privat)
Vorher hatten die Kinder bei ihrem Morgenkreis wenig Platz (Foto: Privat)

Für den Ausbau der Kita, die Gestaltung des Gartens, Möbel und Spielzeuge war die Einrichtung auf Unterstützung angewiesen, deshalb erklärte sich auch „Ein Herz für Kinder“ im Jahr 2013 bereit, die Einrichtung zu fördern, damit die sich die kleinen Monster in ihrem zweiten Zuhause rundum wohl fühlen.

Da der Bedarf an Kitaplätzen in Berlin-Neukölln sehr hoch ist, hat die Einrichtung hat das Angebot angenommen, weitere Räume anzumieten. Mit dieser Erweiterung ist es der Einrichtung möglich, acht weitere Kinder zu betreuen.

Der neue Toberaum bieten den Kleinen viel Platz zum Spielen (Foto: Privat)
Der neue Toberaum bieten den Kleinen viel Platz zum Spielen (Foto: Privat)

Die Gesamtkosten der Renovierung konnten nicht allein durch den Träger bezahlt werden – „Ein Herz für Kinder“ unterstützte die Kita erneut bei ihrem Vorhaben. Inzwischen konnten die neuen Räume fertiggestellt werden und erfreuen sich großer Begeisterung. bei Kindern und Erziehern.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH