Bitte helfen Sie Anastasia (7)

Anastasia (7) hat einen großen Traum. Sie würde so gerne wieder gesund werden und das machen, was andere Kinder in ihrem Alter tun. Zur Schule gehen, zusammen mit Freundinnen etwas unternehmen. Doch stattdessen kämpft sie um ihr Leben, denn das Mädchen aus Russland ist erneut an Krebs erkrankt.

Rückblick: Vor rund zwei Jahren erkrankte das Mädchen zum ersten Mal an Krebs. Sie bekam plötzlich hohes Fieber, fühlte sich schwach, konnte kaum etwas essen. Besorgt fuhren die Eltern mit ihrer Tochter ins Krankenhaus. Nach wenigen Untersuchungen stand die Horror-Diagnose fest: akute myeloische Leukämie.

Da die Behandlungsmöglichkeiten in Russland immer noch nicht den modernsten Standards entsprechen, entschlossen sich die Eltern Hilfe im Ausland zu suchen. Schließlich erklärte sich das Universitätsklinikum Greifwald bereit, Anastasia zu behandeln. Über Spendensammlungen konnten die Eltern einen Großteil der Behandlungskosten finanzieren. Nach wenigen Monaten stellte sich der Erfolg ein: Anastasia schien den Krebs besiegt zu haben.

Doch nun der erneute Rücklschlag: Der Krebs ist zurückgekommen. Jetzt kann das Mädchen nur noch eine Knochenmarktransplantation retten.

Aufgrund der Erkrankung von Anastasia ist die Familie nach Deutschland übergesiedelt. Der Asylantrag wurde inzwischen positiv beschieden, sodass alle weiteren Behandlungskosten von der Krankenkasse übernommen werden. Doch das Klinikum Greifswald will Anastasia nicht aufnehmen so lange die ausstehenden Kosten der vorherigen Behandlung nicht ausgeglichen sind.

Anastasia befindet sich derzeit mit ihrer Mutter in einer Obdachlosenunterkunft. Ihr geht es sehr schlecht, sie hat hohes Fieber und ist sehr schwach. In der Obdachlosenunterkunft gibt es nur eine Gemeinschaftsküche und -toilette, was für Anastasias Zustand fatal ist.

In dieser Notsituation sagte „Ein Herz für Kinder“ Unterstützung zu – doch das Geld reicht noch nicht aus, um alle Schulden zu begleichen. Deshalb ist Anastasia auch auf Ihre Hilfe angewiesen – noch fehlen rund 28 000 Euro.

Wenn auch Sie dem Mädchen helfen möchten, können Sie unter dem Kennwort Anastasia2016 spenden. Jeder Euro kann helfen, das Leben von Anastasia zu retten

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH