Rettung für ein krankes Herz

Er ist noch so klein, aber schon so krank. Blend (7 Monate) kam im Kosovo mit einem schweren Herzfehler zur Welt. Für seine Eltern Fahri (24) und Fatlinda (20) ein Riesen-Schock. So sehr hatten sie sich ein gesundes Kindes gewünscht, aber ihre Hoffnung wurde nicht erfüllt.

Doch die schlechten Nachrichten reißen damit für die jungen Eltern noch nicht ab. Die Ärzte teilten ihnen mit, dass sie im Kosovo keinerlei Möglichkeiten haben, das Baby zu retten. Es fehlt an Spezialisten und der Ausrüstung für eine solch komplizierte Operation.

Für Fahri und Fatlinda bricht eine Welt zusammen, denn jeden Tag, an dem Blend nicht behandelt wird, fürchten sie, dass er sterben könnte. Durch Freunde hören sie vom Asklepios-Klinikum Sankt Augustin und schöpfen wieder neuen Mut.

Noch größer wird ihre Hoffnung, als die Ärzte signalisieren, Blend operieren und heilen zu können. Allerdings kostet die Behandlung in Deutschland rund 20 000 Euro. Die Eltern, die beide studiert haben, aber arbeitslos sind, können diese Summe nicht aufbringen.

Mehrere Spendenaktionen und die Unterstützung von „Ein Herz für Kinder“ machen das Wunder aber dennoch möglich: Blend kann in Deutschland operiert werden und hat nach dem Eingriff alle Chancen, als gesunder Junge normal aufwachsen zu können.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH