Hüft-OP soll Csabas Schmerzen lindern

Bei der Geburt von Csaba (11) begann das Drama: Er kam mit einem Wasserkopf zur Welt. Durch eine plötzlich einsetzende Hirnblutung kam es zu einer inneren Schädelverletzung, wodurch der Junge aus Serbien einen frühkindlichen Hirnschaden erlitt. Mit schlimmen Folgen: Csaba kann nicht gehen oder stehen, nur schlecht sprechen.

Beide Hüftgelenke sind ausgekugelt und fehl entwickelt, sodass der Junge auch ständig unter Schmerzen leidet. Seine Familie versucht ihm trotz seiner schlimmen Erkrankung mit viel Liebe und Geduld alles zu ermöglichen. Sie können ihm aber nicht seine Schmerzen nehmen, das geht nur mit einer Operation, die allerdings in Serbien nicht durchgeführt werden kann.

Hilfe für den tapferen und fröhlichen Jungen, der im Rollstuhl sitzt und nicht einmal zur Toilette gehen kann, gibt es am Sana-Rheumazentrum Baden-Württemberg. Hier kann Czaba operiert werden.

Da der Vater allein nicht für die Kosten der Behandlung aufkommen kann, hilft „Ein Herz für Kinder“.

In den nächsten Wochen soll Csaba in Baden-Württemberg operiert werden und kann danach hoffentlich ohne Schmerzen und mit mehr Selbstständigkeit leben.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH