In Deutschland verlor Daria den Kampf um ihr Leben

Daria wurde am 3. Mai 2009 geboren. Nadezhda (29) und ihr Mann haben sehr lange auf das Kind gewartet, mussten zwischenzeitlich zwei Fehlgeburten verkraften. Das erste Jahr mit ihrem kleinen Sonnenschein war voll von Freude. Doch dann wendete sich das Schicksal der kleinen Familie dramatisch.

Kurz nachdem Daria 1 Jahr alt war stellten die Ärzte eine schreckliche Diagnose, nachdem es dem Kind einige Zeit zusehends schlechter ging: Das Mädchen aus Russland litt an einem Keimzelltumor im Steißbein mit Läsionen des Mastdarms und Lungenmetastasen.

Sofort wurde in Russland eine Chemotherapie eingeleitet. Fünf Blöcke ließ das Mädchen tapfer über sich ergehen, aber es zeigte sich, dass alle Bemühungen vergebens waren, da sich der Tumor als resistent erwies. Die behandelnden Ärzte waren der Meinung, dass sie nichts mehr machen könnten und schickten Daria „zum Sterben“ nach Hause.

Für Nadezhda ein doppelter Schock. Nicht nur das ihr einziges, so geliebtes Kind krank ist, nun haben ihr die Ärzte auch noch die Hoffnung genommen, dass Daria wieder gesund werden, das Böse überleben könnte.

Die Eltern wollten nichts unversucht lassen und beschlossen mit Unterstützung des Vereins „Leben schenken“ ihre Tochter in Deutschland behandeln zu lassen, wo es viel fortschrittlichere Methoden gibt, den Krebs zu bekämpfen.

Die LMU Kinderklinik in München erklärte sich bereit, Daria zu behandeln. Im Januar wurde mit einer Notbestrahlung des befallenen Wirbelkörpers begonnen, da Daria eine Querschnittslähmung drohte. Des Weiteren wurde die Chemotherapie umgestellt so dass jetzt ein Ansprechen des Tumor verzeichnet werden konnte.

Da die Eltern die finanziellen Mittel für die Fortführung der Behandlung nicht aufbringen konnten, brauchen sie Unterstützung, die unter anderem auch von „Ein Herz für Kinder“ kam.

Doch trotz aller Bemühungen der Ärzte, hat Daria jetzt den Kampf gegen den Krebs verloren. Eine Angehörige: „Daria hat sehr lange gekämpft gegen diese schreckliche Krankheit, aber der Krebs war stärker als dieses zierliches Kind. Daria ist in Frieden und ohne Schmerzen am 14. August 2011 eingeschlafen. Sie wurde nach Moskau überführt und dort beigesetzt.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH