Ein Auto für Darline

Darlines (12) Familie hatte schon so viel Kummer, doch jetzt haben sie Grund zur Freude. Endlich haben sie ein behindertengerechtes Auto.

Das Mädchen ist seit der Geburt krank. Sie kam mit einem Herzfehler zur Welt. Mit 18 Monaten stellten die Ärzte dann auch noch das Williams-Beuren-Syndrom fest, durch das sie sich verzögert entwickelte.

Der große Schock kam dann 2005: Bei einer routinemäßigen Kontrolle stellten die Ärzte fest, dass Darlines Herz verengt ist, empfahlen dringend eine OP. Während des Eingriffs erlitt Darline einen schweren Herzinfarkt. Sie wurde ins künstliche Koma versetzt. Als sie nach einer Woche aufwachte, erlitt sie einen Herzstillstand, musste wieder belebt werden.

Durch den Sauerstoffmangel im Gehirn ist Darline zu einem Schwerstpflegefall geworden. Sie kann nicht mehr laufen, sprechen, sitzen, essen, trinken, nicht mal den Finger bewegen.

Die Familie musste in eine behindertengerechte Wohnung umziehen, dabei gingen alle Ersparnisse drauf. Für ein behindertengerechtes Fahrzeug fehlte das Geld, zumal die Mutter seit 2005 rund um die Uhr für Darline sorgen muss und nicht mehr arbeiten kann.

„Ein Herz für Kinder“ half der Familie. Die Mutter dankbar: „Vielen Dank für die Hilfe. Ohne ‚Ein Herz für Kinder’ hätten wir das Auto nicht kaufen können.“

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH