Darya will endlich wieder Glückseligkeit verbreiten

Als Halina (29) schwanger wurde, konnten sie und Mikalai ihr Glück kaum fassen. Endlich würden sie Eltern werden und ein kleines, niedliches Wesen zu ihnen stoßen. Endlich würden sie eine kleine Familie sein. Die Schwangerschaft verlief ohne Probleme, die Vorfreude wuchs immer weiter. Schnell war auch schon ein Name für das Kleine gefunden. Darya sollte sie heißen.

Das Glück wurde perfekt als Darya scheinbar gesund und munter das Licht der Welt erblickte. Doch dieses perfekte Glück weilte nur vier kurze Monate. Darya schien täglich Schmerzen zu haben, war ständig unruhig und konnte nicht mehr an Gewicht zunehmen. Irgendetwas schien nicht zu stimmen mit ihr, weshalb ihre Eltern schnell Ärzte aufsuchten. Die erschütternde Diagnose: Neuroblastom – Nervenkrebs.

Derzeit erhält Darya in ihrer weißrussischen Heimat eine Chemotherapie, auf die der Primärtumor im Bauchraum gut anspricht. Trotzdem ist eine Operation, bei der der Tumor entfernt werden soll, unerlässlich. Da er weiterhin sehr groß ist und alle großen Gefäße im Bauchraum umschließt, bedroht der Tumor akut Daryas Leben. Eine gerade einmal 20-prozentige Überlebenschance räumen die Ärzte ihr ein.

Die Ärzte in Daryas Heimat trauen sich an die riskante Operation jedoch mangels Erfahrung nicht heran, weshalb Darya in München operiert werden soll. Die Kosten der Operation belaufen sich auf etwa 45 000 Euro und können gerade einmal zu einem Viertel von Daryas Familie gedeckt werden. „Ein Herz für Kinder“ übernimmt einen Teil des noch fehlenden Geldes, damit Darya endlich wieder gesund werden und die Glückseligkeit wieder Einzug in ihrer Familie halten kann.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH