Killer-Welle hat meinen Arm verschluckt

Dies ist die Geschichte von Dedek (11), den der Tsunami fast in den Tod riss. Die Geschichte eines tapferen Jungen – und eines großartigen Arztes.

Die BILD-Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder“, viele freiwillige mutige Helfer, kluge Mediziner und Techniker haben dem Jungen ein neues Leben geschenkt. Ihnen allen sagt der Knirps aus Banda Aceh (Indonesien): „Danke!“

2. Weihnachtstag 2004: Die Tsunami-Welle verschlingt Dedeks Dorf, er wird in den Fluten von einem Strommast fast erschlagen: Der rechte Arm ist zerschmettert, drei Finger seiner linken Hand verbrannt, in seinem linken Bein klafft eine tiefe Brandwunde. Ärzte amputieren den Arm und die Finger, verbinden die Wunden. Drei Monate liegt Dedek hilflos im Klinikbett.

Ärzte der Hilfsorganisation „benefiz e.V.“ sehen, dass Dedek ohne professionelle Hilfe ein Leben als Krüppel in Armut und Elend droht. Im August wird er mit seiner Mama Jamilah nach Hannover geflogen.

„Dedek bot ein Bild des Jammers“, sagt Prof. Dr. Christian Krettek, Chefarzt der Unfallchirurgie an der Medizinischen Hochschule. „Sein Körper war mit Krätze überzogen, sein Bein hochgradig entzündet. Er saß im Rollstuhl, konnte weder gehen noch stehen.“

In einer 10stündigen Operation wird Dedek ein Stück seiner Rückenmuskulatur samt Nerven in die linke Kniekehle verpflanzt. Siebenmal muss er unters Messer – die Kosten von 13 600 Euro zahlt „Ein Herz für Kinder“.

Rund 50 000 Euro zahlt die Orthopädie-Firma Bock (Duderstadt), die dem Kind eine elektronische Armprothese und ein Spezial-Dreirad baut. Zum zweiten Mal in seinem jungen Leben lernt Dedek laufen.

Kurz vor dem Rückflug nach Indonesien tollt Dedek jetzt über die Klinikflure. Er sieht Prof. Krettek, rennt auf ihn zu, drückt ihn ganz fest an sich und sagt mit den wenigen Worten Deutsch, die er gelernt hat: „Danke Doktor Christian!“

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH