Mittagstisch für arme Kinder

Erschreckend viele Kinder aus Delmenhorst gehen morgens ohne Frühstück zur Schule, nehmen auch tagsüber keine weiteren Mahlzeiten zu sich. Stattdessen ernähren sie sich von Fast-Food oder Süßigkeiten. Die Folgen dieser schlechten Ernährung sind dramatisch: Die Kinder zeigen eine erhöhte Krankheitsanfälligkeit und einen schlechten Allgemeinzustand.

In der kleinen niedersächsischen Stadt (78 000 Einwohner) sind über 3300 Kinder von Armut betroffen. Besonders schlimm: Im Vergleich zu anderen Städten ist diese Zahl überdurchschnittlich hoch.

Damit die von Armut betroffenen Kinder wenigstens einmal am Tag eine gesunde warme Mahlzeit bekommen, hat sich die gemeinnützige GmbH „Neue Arbeit Delmenhorst“ entschlossen, einen Mittagstisch für die betroffenen Kinder zu etablieren.

Über das gesunde Essen hinaus sollen die Kinder einen strukturierten Tagesablauf bekommen und beim Essen den Gemeinschaftscharakter erleben, den ihnen ihre Familie zu Hause nicht bietet oder nicht bieten kann.

„Ein Herz für Kinder“ unterstützte den Mittagstisch von Delmenhorst. So konnten in den vergangenen Monaten 16 000 Mahlzeiten an arme Kinder und Jugendliche ausgeteilt werden. Täglich werden 80 Mahlzeiten an vier Standorte in sozialen Brennpunkten geliefert und damit mehr als 120 Kinder versorgt.

Der Geschäftsführer von „Neue Arbeit Delmenhorst“: „Das tägliche warme und gesunde Mittagessen für die von uns versorgten Kinder und Jugendlichen gehört mittlerweile zu deren Lebensrhythmus und ist aus dem täglichen Leben vieler von Armut betroffener Kinder in Delmenhorst nicht mehr wegzudenken. Wir bedanken uns nochmals herzlich für Ihre Unterstützung.“

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH