Milchkühe für die Flutopfer in Pakistan

Millionen Menschen kämpfen nach der Jahrhundertflutkatastrophe in Pakistan um das Überleben. Die sintflutartigen Überschwemmungen haben ganze Dörfer mitgerissen. Es fehlt an sauberem Trinkwasser, Lebensmitteln, Medikamenten und Zelten. Die Hilfsorganisation „Demira“ leistete mit der Unterstützung von „Ein Herz für Kinder“ Notfallhilfe in der Katastrophenregion.

Ärzte, Krankenschwestern und Apotheker sind vor Ort, kümmern sich um die dringend benötigte medizinische Versorgung sowie die Verteilung von Hilfsgütern wie Decken, Wasserpatronen mit speziellen Filtern, Medikamente gegen Fieber und Durchfall, Antibiotika, Salz gegen Austrocknung, Notfallnahrung.

Durch die Flutkatastrophe sind auch Millionen Nutztiere ertrunken. Die Folge: Eine Hungerkrise droht. Beispielsweise wird Milch für die Kinder der Ärmsten benötigt. Eine Milchkuh ernährt eine ganze Familie und sichert das Überleben einer ganzen Familie langfristig.

„Ein Herz für Kinder“ stellte die Mittel bereit, um 60 Milchkühe an Familien in Pakistan übergeben zu können.

Rüdiger Kilian, der für Demira in Pakistan im Einsatz war: „Hilfe ist dringend nötig. Die Flut hat Familien Hab und Gut genommen, Häuser zerstört, Ernten vernichtet, Tiere getötet. Die Brunnen sind verkeimt, Krankheiten breiten sich aus.“

Mit den Milchkühen haben die Flutopfer nun die Chance, langfristig ihr Überleben zu sichern. In speziellen Übergabezeremonien werden die lebensspendenden Kühe an ihre neuen Besitzer übergeben.

Und durch den Verkauf der überschüssigen Milch sind die Familien in der Lage sich Hilfe beim Bau eines Hauses zu organisieren.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH