Medizinische Geräte für Klinik

Es ist der größte Tag in der Geschichte des Divine Word Hospitals. Sieben Monate nach dem Horror-Taifun machen „Ein Herz für Kinder“ und Siemens einen Traum wahr: einen neuen hochmodernen Computer-Tomografen (CT) für die Klinik.

Siemens-Boss Joe Kaeser (57) hatte sich nach der „Ein Herz für Kinder“-Show im vergangenen Dezember spontan entschlossen, dem Krankenhaus ein neues CT zu spenden. Das alte war während der Flut-Katastrophe zerstört worden. Wert: 325 000 Euro.

Der medizinische Direktor Dr. Gil Asoy zu BILD: „Wir haben noch nie ein bedeutsameres Geschenk erhalten.“

Mithilfe der neuen Technik werden die Ärzte in Zukunft verschiedenste Krankheiten auf Knopfdruck erkennen können.

Schon direkt nach dem verheerenden Taifun unterstützte „Ein Herz für Kinder“ die Klinik in Tacloban.

Als der Taifun Haiyan über den Philippinen wütete, traf die die Stadt mit ihren rund 200 000 Einwohnern mit voller Wucht. Das Krankenhaus „Divine Words Hospital“, welches von Ordensschwestern geführt wird, konnte zwar noch Patienten versorgen, war aber dennoch in einem katastophalen Zustand. Es gab keinen Strom, kein fließendes Wasser, keine Medikamente, die Nahrungsmittel wurden knapp.
[pageblock type=“gallery“][/pageblock]
Schnelle und direkte Hilfe war notwendig. Deshalb stellt „Ein Herz für Kinder“ sofort Gelder bereit, mit denen Medikamente und Nahrungsmittel gekauft und an die Patienten vergeben werden konnten.

Da infolge der Naturkatastrophe auch die Notaufnahme überflutet wurde, mussten zudem neue medizinische Geräte angeschafft werden. Auch hier sagte die BILD-Hilfsorganisation Unterstützung zu, sodass neue Ventilatoren, Kompressoren, Kinder-Inkubatoren, ein EEG-Gerät, drei Echokardiogramme, vier Tisch-Puls-Oximeter, zwei Strahlungsheizungen für Säuglinge, zwei LED-Wärmelampen für Säuglinge und Injektions-Pumpen gekauft werden konnten.

Damit ist wieder eine umfassende Versorgung von rund 1500 Babys und Kindern im Monat gewährleistet.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH