Ihr kleines Herz braucht Hilfe

Dina (1) ist das größte Glück für Ivan (27) and Mariana. Lange hatte sich das Paar ein Kind gewünscht. Doch leider können die jungen Eltern ihr Familienglück nicht genießen, denn Dina wurde mit einem schweren Herzfehler geboren.

Bei einer regulären Nachsorgeuntersuchung stellten die Ärzte in Moldawien fest, dass etwas mit dem Herzen des Babys nicht stimmt. Untersuchungen bestätigten den Verdacht und machten aufgrund der Schwere des Defekts ein sofortiges Handeln nötig. Leider verfügen die Ärzte in Moldawien aber nicht über die Möglichkeit, eine Herzoperation bei einem Baby durchzuführen. Die Kliniken sind nicht entsprechend ausgestattet, sodass Dina mit der Ambulanz in die Ukraine gebracht werden musste, wo sie schließlich operiert werden konnte.

Den ukrainischen Ärzte ist es durch den Eingriff gelungen, die unmittelbare Lebensgefahr zu bannen, allerdings konnte der Defekt nicht gänzlich korrigiert werden. Sie rieten zu einer weiteren Operation, die aber erst durchgeführt werden kann, wenn das Mädchen größer ist.

Ivan and Mariana sind glücklich, ihren kleinen Sonnenschein wieder bei sich zu haben, aber mit großer Sorge beobachten sie die Entwicklung ihrer Tochter. Dina isst schlecht, hat kaum Appetit und muss sich immer wieder übergeben. Sie nimmt kaum an Gewicht zu und hat deshalb auch wenig Kraft, um sich auf den Beinen zu halten oder zu krabbeln. Zwei schwere Lungenentzündungen haben sie zusätzlich geschwächt, sodass ihr Zustand zwischenzeitlich wieder sehr kritisch ist.

Weil die Eltern Angst haben, ihre Tochter zu verlieren, wandten sie sich in ihrer Not an das Deutsche Herzzentrum in Berlin. Die renommierte Klinik erklärte sich bereit, Dina zu behandeln. Die Ärzte raten zu einer möglichst schnellen Operation, denn unbehandelt droht Dina zu sterben.

Das größte Problem ist jetzt die Finanzierung der Behandlung in Berlin. Den Eltern stehen nur 200 Euro im Monat zur Verfügung, wovon sie ihren Lebensunterhalt bestreiten müssen. Deshalb erklärte sich „Ein Herz für Kinder“ bereit, einen Teil der OP-Kosten zu übernehmen, damit Dina so schnell wie möglich ganz gesund wird und ohne Probleme aufwachsen kann.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH