Berühmter Herzchirurg will Dominika retten

„Wir wenden uns mit der großen Bitte an Sie, das Leben unserer Tochter zu retten.“

Jacek und Monika sind tief verzweifelt. Dominika (3) ist schwer herzkrank, nur wenn sie schnell operiert wird, hat sie eine Chance zu überleben.

Rückblick: Als das Mädchen am 23. Juli 2006 in Polen geboren wird, war das der glücklichste Moment für Monika. Die Mutter erzählt: „Den Moment als man mir die Kleine nach der Geburt an die Wange legte, habe ich als den glücklichsten Moment meines Lebens in Erinnerung.“

Doch die Freude währte nicht lange, denn schon wenige Tage später musste das Baby wegen Sauerstoffmangels auf die Intensivstation. Zunächst konnten die Ärzte aber keine Ursache finden und entließen die Familie nach Hause.

Wenige Wochen später lief Dominika wieder blau an, da erst fanden die Ärzte das Loch in der Herzscheidewand als Ursache für die Beschwerden. Sie rieten den Eltern aber, mit einer OP zu warten bis ihr Baby an Gewicht zugelegt hat, um schlimmere Komplikationen zu vermeiden.

Monika: „Die Zeit des dreijährigen Wartens war eine sehr schwere Zeit für uns. Immer wieder mussten wir mit Dominika ins Krankenhaus, weil es ihr schlecht ging.“

Am 13. August war es endlich soweit. Dominika wurde in Polen operiert, doch der Eingriff brachte keinen Erfolg, weil das Loch größer war als angenommen. Die Ärzte rieten zu einer OP am offenen Herzen, warnten jedoch gleichzeitig vor dem hohen Risiko.

Die Eltern haben sich daraufhin entschieden, zunächst bei anderen Spezialisten vorstellig zu werden, um den gefährlichen Eingriff vermeiden zu können.

Dr. Malec, berühmter Kinderherzchirurg am Klinikum der Universität München, signalisierte den Eltern, dass der gute Chancen sieht, mit einem nochmaligen Herzkathedereingriff das Loch verschließen zu können.

Da die Eltern allein nicht in der Lage waren, die Behandlungskosten zu tragen, half „Ein Herz für Kinder“ und gibt Dominika damit die Chance endlich ein glückliches und gesundes Kind zu werden.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH