Herzmädchen Drilona lacht wieder

Wenn ein elfjähriges Mädchen noch nie in seinem Leben „Fangen“ gespielt hat, muss es sehr krank sein. Und so war es bei Drilona (11).

Wegen eines angeborenen Herzfehlers transportierte ihr Blut 30 Prozent weniger Sauerstoff durch den Körper als bei gesunden Menschen.

Eine Operation (26 000 Euro) konnte sich ihre Familie nie leisten. Jetzt half die Hilfsorganisation „BILD hilft – Ein Herz für Kinder“, spendete 10 000 Euro für die lebenswichtige Herzoperation!

Prof. Roland Hetzer, Chef des Berliner Herzzentrums (DHZB), operierte das Mädchen persönlich. „Ein schwieriger Eingriff, der drei Stunden dauerte. Doch direkt nach der OP ging es dem Mädchen besser als je zuvor“, so DHZB-Sprecherin Barbara Nickolaus.

Mutter Zyrafete freut sich, endlich ein gesundes Kind zu haben. „Vielen Dank, BILD! Ihr habt unsere Familie sehr glücklich gemacht!“

Schon wenige Wochen später flogen Drilona und ihre Mutter wieder zurück in ihre Heimatstadt Pristina (Kosovo).

 

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH