Hilfe für hörgeschädigten Kinder

Gehörlose und schwerhörige Kinder und Jugendliche haben in Russland kaum eine Chance auf ein glückliches Leben. Die diagnostischen Instrumentarien entsprechen dem Standard in Deutschland von vor 50 Jahren. Eine frühzeitige Erkennung und Behandlung der Hörbehinderung ist folglich kaum möglich. Die Folge: fehlende allgemeine Bildungsabschlüsse und Arbeitslosigkeit.

Der DRK-Kreisverband Emmendingen hat es sich zum Ziel gemacht, mit dem „Projekt zur Förderung hörgeschädigter Kinder in Kaliningrad“ den russischen Kindern und Jugendlichen die Integration in allgemeinbildende Schulen zu erleichtern.

So soll ihnen die Möglichkeit, qualifizierte Abschlüsse zu erreichen, geboten werden. Das Projekt, welches rund 10 000 Patienten helfen soll, umfasst die fachliche Ausbildung ausgewählten Personals, eine Hörgerätebank und die Einrichtung eines Labors.

Die Kosten für das Projekt konnte das DRK in Emmendingen nicht selbstständig tragen. „Ein Herz für Kinder“ unterstützte das Projekt gern, um hörgeschädigten Kindern und Jugendlichen eine Perspektive bieten zu können.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH