Durch Wasser lernen

Im Wasser matschen und plantschen – das macht den Kindern der Kita Rübe in Hamburg richtig Spaß! Täglich haben sie große Freude draußen zu spielen neue Möglichkeiten auszuprobieren.

Die Einrichtung in Hamburg-Barmbek ist eine der ersten Einrichtungen, die nach dem Krieg errichtet wurden, sie betreut rund 130 Kinder. Der Bau der „neuen“ Kita Rübe wurde im Januar 2008 abgeschlossen. Der Neubau steht an der gleichen Stelle wie die „alte“ Rübe.

Die Kita ist ein moderner Holzbau, der dem skandinavischen Stil der alten Kita nachempfunden wurde. Im Obergeschoss stehen den Elementarkindern viele Funktionsräume (z.B. Bewegungsraum, Spielraum, Malraum, Atelier, Lernwerkstatt) zur Verfügung.

In seiner pädagogischen Arbeit befasst sich die Einrichtung ganz bewusst mit der Naturwissenschaft.

Bisher haben die Kinder und Erzieher gebrauchtes Wasser durch eine Regenwassergewinnungsanlage gesammelt. Um das Spektrum zu erweitern und den Kindern das Experimentieren mit Wasser zu ermöglichen, wollte die Kita zwei kleine Wasserlern-Stationen errichten. Doch leider fehlte dafür das Geld und konnte auch nicht vom Träger zur Verfügung gestellt werden.

Mit der Unterstützung von „Ein Herz für Kinder“ konnte das Vorhaben aber realisiert werden. Mitte Juli wurden die neuen Spielgeräte bei einem kleinen Fest eingeweiht – seitdem erfreuen sie sich bei den Kindern größter Beliebtheit.

 

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH