Schnelle Herz-OP rettet sein Leben

Der kleine Dwayne (4 Monate) weint bitterlich, als er in den OP-Saal geschoben wird. Er will am liebsten bei seinen Eltern bleiben und hat Angst vor den fremden Ärzten und Schwestern. Seine Eltern versuchen ihn so gut wie möglich zu beruhigen, denn sie wissen, dass die bevorstehende Operation, die einzige Chance ist, damit das Leben ihres geliebten Sohnes gerettet werden kann.

Bange Stunden vergehen – doch dann kommt die erlösende Nachricht: Dwaye hat den komplizierten Eingriff gut überstanden.

Der Junge kam auf den Philippinen mit einem schweren Herzfehler zur Welt. Leider erkrankte er gleich nach der Geburt auch noch an einer schweren Lungenentzündung, die das Baby stark schwächte. Die Ärzte musste Dwayne zunächst stabilisieren, bevor die Herz-OP am Philippine Heart Center durchgeführt werden konnte.

Durch die ganzen Behandlungen zuvor hatten die Eltern kein Geld mehr, um die dringend notwendige Herz-Operation zu bezahlen. Deshalb übernahm die BILD-Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder“ die Kosten. Die Eltern sind überglücklich, dass ihr Kleiner nun ganz gesund ist und ohne weitere Einschränkungen aufwachsen kann. Und auch Dwayne’s Tränen sind getrocknet, denn er konnte inzwischen das Krankenhaus verlassen und kann sich nun zu Hause von den Strapazen erholen.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH