Betreuung für mehrfach schwerstbehinderte Kinder

Häufig sind Familien damit überfordert, ihre schwer und mehrfach behinderten Kinder zu Hause zu betreuen. Es mangelt aber auch an Einrichtungen, in denen diese Kinder auf Basis eines ganzheitlichen Konzepts ver- und umsorgt werden.

Vielfach besteht für diese Kinder nicht die Möglichkeit, dauerhaft in ihren Familien zu wohnen. Ihre Behinderungen erfordern einen hohen medizinischen, therapeutischen und pflegerischen Aufwand. Sie brauchen ein Lebensumfeld, das auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Die „Dr. Ilse Maria Ehmann Stiftung“ stellt Menschen mit schweren und mehrfachen Behinderungen ein solches Umfeld zur Verfügung.

Derzeit gibt es in Siegburg zwei Kinderhäuser in denen 50 kleine Bewohner betreut werden. Die Kinder leben in familienähnlichen Gruppen von fünf bis sechs Kindern mit festen Krankenschwestern, Erziehern, Sozial- und Heilpädagogen und Ärzten.

Aufgrund der steigenden Nachfrage möchte die Stiftung nun ein drittes Kinderhaus mit zehn Plätzen in St. Augustin eröffnen. Hier sollen vorwiegend die älteren Kinder bis zur Volljährigkeit leben.

Um den Bau zu ermöglichen hilft auch „Ein Herz für Kinder“ und unterstützt die „Dr. Ilse Maria Ehmann Stiftung“ mit 100 000 Euro.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH