Eigener Bus für Schule in Homburg

Die Anne-Frank-Schule ist eine Ganztagsschule für Kinder und Jugendliche mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung .

Die Schule möchte den Schülern vor allem vermitteln, wie sie das eigene Leben möglichst selbstständig gestalten und zur Existenzsicherung beitragen können.

Dazu gehört u.a. auch das Aufsuchen außerschulischer Lernorte, was ohne schuleigenen Kleinbus sehr mühsam und zeitaufwendig ist.

Alle anderen Förderschulen im Umkreis haben einen oder mehrere Busse – die Anne-Frank-Schule war bislang abhängig vom Wohlwollen des Schulträgers. Nicht immer stand ein Bus zur Verfügung.

Deshalb war die Anschaffung eines eigenen Busses umso notwendiger, da die Schule die Kinder auch zu Therapien, z.B. zur Eseltherapie, Ergotherapie fährt. Die Therapien sind in den Unterrichtstag integriert. Auch für Klassen- und Tagesfahrten wurde ein Bus benötigt.

Da die Einrichtung selbst nicht ausreichend Mittel zur Verfügung hatte, erklärte sich „Ein Herz für Kinder“ bereit zu helfen – so konnte der Bus inzwischen angeschafft werden und für die Kinder können nun bequem alle notwendigen Fahrten durchgeführt werden.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH