Ein gesundes Herz für Mohamed

Nach drei langen Jahren kann Mohamed zum ersten Mal richtig spielen, ganz ohne Angst. Ausgelassen toben ohne das Gefühl, er bekäme keine Luft mehr. Der Dreijährige aus dem Niger kam mit einem vierfachen Herzfehler zur Welt, der sich auch auf die Lunge auswirkte und dem Kind bei jeder kleinen Anstrengung die Luft nahm. Ohne aufwendige Operation hatte das Kind keine Überlebenschance.

Doch Mohamed hatte Glück – Moussa Toure, ein Freund seiner Familie, lebt in Essen und hat engen Kontakt zu Dr. Claudio Schlegtendal, ein Arzt vom St. Josef Krankenhaus in Wreden. Als Schlegtendal vom Schicksal des Jungen erfuhr, ließ er nicht locker und trommelte ein halbes Jahr lang in Deutschland und Afrika, um das Geld für den Eingriff zusammen zu bekommen. Auch bei „Ein Herz für Kinder“ fragte der Facharzt an – und bekam Unterstützung zugesagt. Insgesamt 41 000 Euro sammelte Schlegtendal.

Anfang Juni wurde Mohamed dann im Deutschen Kinderherzzentrum Sankt Augustin in Bonn von dem Spezialisten Prof. Boulus Asfour operiert – erfolgreich. „Es hat super geklappt“, berichtet Claudio Schlegtendal, „der Kleine hat sich schnell erholt und kann endlich richtig spielen.“

Mohamed und seine Familie sind bereits wieder in der Heimat und feiern die Heilung ihres Sohnes.

„Ein Herz für Kinder“ wünscht Mohamed ein großes gesundes Herz!

 

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH