Ejay braucht eine Herz-OP

Etwas verschüchtert guckt der kleine Ejay (2) in die Kamera. Große Augen, die eine traurige Geschichte erzählen. Er lebt zusammen mit seinem Vater Jay-R und seiner Mutter Sheila in bitterarmen Verhältnissen. Ein Leben von der Hand in den Mund.

Nachdem er immer wieder unter Atemnot litt und nicht mehr so wie sonst mit seinen Freunden auf den philippinischen Straßen spielen konnte, gingen seine Eltern mit ihm zu einem Arzt.

Hier dann der Schock: Ejay leidet an einem schweren angeborenem Herzfehler. Der Arzt, der den Kleinen untersucht hat, riet der Familie dringend zwei Operationen durchführen zulassen. Ohne diese Operationen hätte Ejay keine lange Lebenserwartung.

Als erstes müsste eine Operation nach der Glenn-Methode stattfinden. Danach hat sein kleiner Körper noch gut 2-4 Jahre Zeit sich zu erholen, bis dann die zweite und letzte Operation nach der Fontan-Methode gemacht werden müsste.

Aber nicht einmal für die erste Operation hat die Familie Geld. Sie richteten einen Hilferuf an „Ein Herz für Kinder“. Und BILD-Hilfsorganisation ist zur Stellen und übernimmt die Kosten für die erste OP am Philippinen Heart Center.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH