Hilfe in der Pyramide

Der EPHRATA e.V. betreibt die pädagogische und psychotherapeutische Beratungsstelle „Pyramide“. Im Rahmen des Projektes sollen sozial benachteiligte und verhaltensauffällige Kinder und Jugendliche 8 Stunden im Monat durch eine vernetzte und integrierende Therapie, in der auch das Umfeld (Familie, Schule, Freunde) mit einbezogen wird, behandelt werden. Dabei bietet die „Pyramide“ 12 bis 14 Kindern und Jugendlichen im Alter von 9 bis 16 Jahren Platz.

Die Kosten der Therapien für ein Jahr, während dessen 12 Kinder an dem Projekt teilnehmen, betragen etwa 70 000 Euro. Dieser Betrag ist für den EPHRATA e.V. nicht stemmbar, da er keine staatlichen Zuschüsse erhält. Auch die Zuwendungen verschiedener Stiftungen und Sponsoren reichen bei Weitem nicht aus, um die Kosten zu decken.

Um insgesamt 10 Kindern und deren Familien die dringend notwendige integrierte Therapie zu ermöglichen, spendete die BILD-Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder“ einen nicht unerheblichen Betrag.

EPHRATA e.V. freut sich über die Hilfe: „Im Namen der Kinder, Jugendlichen und Familien bedanken wir uns ganz herzlich für Ihre Spende, mit deren Hilfe wir dieses Projekt so erfolgreich durchführen konnten. Es lohnt sich, in Kinder und Jugendliche zu investieren, dafür setzen wir uns persönlich ein!

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH